Shop Angebote

Shop Angebote

Fetisch, Gothik, Mittelalter!:

By Salka

Fashion, Lack, Leder, High Heels, Dessous und Schmuck by Lady Sava - Unser Service: schnelle Lieferung - diskrete Verpackung - flexible Zahlung!   Lady SAVA Fetisch, Gothik, Mittelalter!: Lady Sava…

More...
Sachsen-Anhalt 25 Jahre - Impressionen vom Elberadweg, von Tangermünde nach Dessau

Sachsen-Anhalt 25 Jahre - Impressionen vom Elberadweg, von Tangermünde nach Dessau

Sachsen-Anhalt 25

Radreise entlang der Elbe!

By Salka

Der Elberadweg ist unumstritten der beliebteste Fernradweg in Deutschland. Für jeden Naturliebahber und Radfan ein Musthave. In Sachsen-Anhalt geht der Radweg durch das Biosphärenreservat Mittlere Elbe. Wir hatten uns bereits…

More...
Architektur und Design in Sachsen-Anhalt

Architektur und Design in Sachsen-Anhalt

KulturreiseTV Sachsen-Anhalt

Bauhaus, Neues Bauen, Kunst, Theaterausstellung

By Salka

Architektur und Design: Bauhaus, Neues Bauen, Kunst, Theaterausstellung. Im Vorfeld auf das Bauhausjubiläums findet in diesem Jahr der Ausstellungsreigen "Grosse Pläne" statt. Der Film schlägt einen Bogen über die Hundertjährige…

More...
Magie des Augenblicks Ausstellung Moritzburg Halle

Magie des Augenblicks Ausstellung Moritzburg Halle

Kunst

Van Gogh, Cézanne, Bonnard, Vallotton, Matisse

By Salka

Van Gogh, Cézanne, Bonnard, Vallotton, Matisse Meisterwerke aus der Sammlung Arthur und Hedy Hahnloser-Bühler Magie des Augenblicks so der Titel einer ganz besonderen Ausstellung in der Moritzburg Halle. Das Ehepaar…

More...
Moritz Götze Barockkirche Bernburg

Moritz Götze Barockkirche Bernburg

Kunst

barocke Schlosskirche St. Aegidien Bernburg

By Salka

Moderne und farbenfrohe Kunst für die barocke Schlosskirche St. Aegidien in Bernburg: Der namhafte hallische Künstler Moritz Götze hat in den vergangen Jahren die Seitenwände und die Decke des Kircheninnenraums…

More...
Isaak Albéniz Asturias by Bernd

Isaak Albéniz Asturias by Bernd

Bernds Mugge

eine musikalische Reise erleben!

By Salka

Ausschnitte aus dem aktuellen Konzertprogramm          

More...

kulturmd Stadtfernsehen mit Kultur aus Magdeburg: frei und unabhängig

Wir sind Mitglied im DFJV, der anerkannten Berufsorganisation für professionelle Journalisten. Unsere Arbeit unterliegt dem Ethik-Kodex des DFJV:
§ 1 Grundsätze der Berichterstattung: wahrheitsgemäß, qualitativ hochwertiger Journalismus
§ 2 Recherche: umfassend und sorgfältig
§ 3 Unabhängigkeit der Berichterstattung
§ 4 Eintritt für die Pressefreiheit

Social Media   

 unser Programm...
... ist empfangbar als Live-Stream (Medienportal der MSA) im Internet (auch mobil über Smartphone und Tablet), im bundesweiten ASTRA Lokal-TV-Portal, im digitalen Kabelnetz von Kabel Deutschland, der Primacom und MDCC in Magdeburg und im digitalen Kabelnetz von Kabel Deutschland von Schönebeck bis in das Harzvorland. MSA Projekt Stream über das Medienportal und HbbTV   Infos rund um HbbTV

.... bietet innovative Werbeplätze im Kabel und über Internet - mehr Informationen zu  Werbung im LokalTV und Wie wirkt Werbung im Lokal-TV auf die Zuschauer?

Stream der aktuellen Sendung von kulturmdTV         Mix aus Nachrichten und Magazinen  mehr Infos zum Programm

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neue Themenrubrik Gegen Demokratieabbau

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachrichten vom Mi 250516

250516 NachrichtenModellprojekt zur Berufsorientierung für Grundschulkinder im Rathaus+++Brückfelder Grundschüler lassen "Blumenbeet der Kinder" erblühen+++Magdeburg beteiligt sich am Projekt "Familien stärken- Perspektiven eröffnen"+++freistil startet Jugendengagementkampagne+++Klezmernacht im Volksbad Buckau

 

 

 

Film ansehen

Karl Heinz Kaiser Stadtlexikon Magdeburg

250516 KarlHeinzKaiser Stadtlexikon MagdeburgMit Geschichten und Anekdoten aus Magdeburg machte Karl-Heinz Kaiser bereits auf sich aufmerksam. Nun hat der passionierte Mangdeburger ein Stadtlexikon nachgelegt, aus dem man [fast] alles über Magdeburg erfährt. Wir haben den Autor zu seinem Buch befragt.

 

 

 

Film ansehen

11.Figurentheaterfestival Blickwechsel

250516 BlickwechselBLICKWECHSEL ist eines der drei bedeutendsten Figurentheaterfestivals in Deutschland. Im Juni 2016 präsentieren 35 Theater und Solisten aus 12 Ländern die Facetten der zeitgenössischen Puppen- und Figurenspielkunst in Magdeburg und stehen damit im Fokus auch der internationalen Theaterwelt. Bei der 11. Auflage. Wird  es 8 deutsche Erstaufführungen und 2 Uraufführungen geben. Dabei wird das Festival  einen Kosmos künstlerischer Visionen entfalten, der alle Facetten der zeitgenössischen Puppen-, Figuren- und Objekttheaterszene abbildet.

TRANSFORMATION - so der Titel in diesem Jahr - wird zum Programm.

 

AUFBRUCH - ein  dreijähriges Projekt, das in diesem Jahr mit  einer bislang einmaligen Werkschau der ostdeutschen Ensemblepuppentheater beginnt. Auf einen Symposium will man Chancen, Potentiale und Überlebensstrategien der Ensemble-Puppentheater  erörtern.
WEITBLICK: Osteuropa korrespondiert mit dem Projekt AUFBRUCH , indem das Puppentheater Magdeburg Ensemblepuppentheater und Künstler der freien Szene u.a. aus Russland und Bulgarien eingeladen hat.

Film ansehen

Magdeburger Krebsliga erhält Spende von 35.000 Euro

230516 KrebsligaSpendeDie landesweite Selbsthilfeorganisation „Magdeburger Krebsliga e.V.“ wurde 1990 als gemeinnütziger Verein gegründet und wird seitdem von einem ehrenamtlichen Vorstand geführt. Unter dem Leitgedanken: „Krebs – Sie sind nicht allein“ hat es sich der Verein zur Aufgabe gestellt, Krebskranke in allen Phasen der Erkrankung, besonders aber in der Nachsorge zu beraten und zu begleiten. Unser Grundanliegen ist es, die Betroffenen nach dem Schock der Krebsdiagnose aufzufangen, Kraft zu geben, miteinander zu reden und Hilfe zur Selbsthilfe zu vermitteln.

 

 

Film ansehen

Ausstellung Heinz Israel Lebenslinien

230516 HeinzIsraelLebenslinien, erzählt von Heinz Israel, aufgeschrieben von Ludwig Schumann. Die Ausstellung spannt ein Bogen über das Schaffen des Künstlers. Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 10. Juni in der Feuerwache

Heinz Israel wurde 1937 in Chemnitz geboren. Von 1951 bis 1954 absolvierte er eine Lehre als Werkzeugmacher in Chemnitz. 1961 begann er mit dem Studium an der Fachhochschule in Magdeburg und Berlin Fachbereich Grafik-Design und Schriftgrafik. Seit 1968 ist Heinz Israel freiberuflich tätig in der Grafik, Malerei und Skulptur. Heinz Israel ist seit 1968 im Verband Bildender Künstler/BBK und seit 2007 im BBK Braunschweig. 1988 erhielt er den Kunstpreis der Stadt Burg. Er wohnt in Möser, Jerichower Land in Sachsen-Anhalt.

 

Film ansehen

Nachrichten vom Mo 230516

230516 NachrichtenSchülerinnen und Schüler des Telemannkonservatoriums unter den Besten beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert+++Aktion Schüler Ferienticket 2016 getartet+++25 Jahre Landesgymnasium für Musi in Wernigerode+++Elbuferpromenade wird weiter ausgebaut+++

 

 

 

Film ansehen

Nachrichten am Fr 200516

200516 NachrichtenMagdeburg fördert Integration von Flüchtlingen durch Bildung+++Rasenlabyrinth in Uniklinik eingeweiht+++Gegen Schwarzfahrer -bei MVB Buseinstieg nur noch vorn+++Ausstellung zum Thema Menschenhandel in Stadtbibliothek+++Kindermedientage im Medientreff zone!+++120. Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage

 

 

Weiterlesen ...

Dirk Darmstaedter im Interview

190516 DirkDarmstaedter beatyfulCriminalsDirk Darmstaedter trat erstmals 1988 in das Rampenlicht der internationalen Musikszene als er mit seiner Band The Jeremy Days für eine kleine, aber (vor allem für eine deutsche Band) beeindruckende Serie an Hits sorgte, Allen voran die Single „Brand New Toy“, die bis auf Platz 11 der Hitparade kletterte. Inzwischen ist er wieder unterwegs mit seinem aktuellen Album Beautiful Criminals
In den Konzertpausen will Dirk allerdings nicht herumsitzen. Deshalb gibt er hier und da ein Wohnzimmerkonzert. So auch in Magdeburg auf dem Moritzhof. Wir trafen den Musiker vor dem Konzert zum Interview.



Film ansehen

Das Kulturressort kommt zur Staatskanzlei

190516 KulturwechseltzurStaatskanzleiDie Zuständigkeit für den Bereich Kultur wechselt vom Ministerium für Bildung in die Staatskanzlei. Darüber haben sich Staatsminister Robra und Bildungsminister Tullner verständigt. Somit bleibt die Zuständigkeit für die Kultur auch künftig in einer Hand. Das macht den hohen Stellenwert deutlich, den die Kultur im Land besitzt. S/ A will künftig noch stärker mit seinen kulturellen Schätzen werben.  Diese sollen von der Staatskanzlei aus ressortübergreifend koordiniert werden. Minister Robra wird dabei künftig von einer  Staatssekretärin oder einem Staatssekretär  unterstützt. Im Koalitionsvertrag wurde zudem ein Kulturetat in Höhe von 1% vom Haushalt sowie ein Mindestetat von 100 Mio Euro festgelegt.

 

Film ansehen

Wilfried F. Schoeller Franz Marc- Eine Biografie

190516 WilfriedFSchoeller FranzMarcInterview mit Wilfried F. Schoeller zu seinem Buch über Franz Marc. Mit Franz Marc zog die moderne Kunst auf Postkarten und Postern in Deutschlands Wohnzimmer ein. Gelbe Rehe, rote Kühe: Vom künstlerischen Aufbruch blieb am Ende die Dekoration. Wer aber war überhaupt dieser Franz Marc, der vor 100 Jahren, gerade einmal 36 Jahre alt, im Krieg ums Leben kam? Was trieb ihn dazu, die Welt ganz neu zu sehen und zu malen?
Wilfried F. Schoeller arbeitet in seiner großen, reich illustrierten Biographie jenen Künstler heraus, dem man nicht auf Postkarten, sondern nur vor seinen Bildern begegnet. Er hat neue Quellen gefunden, die überraschende Entdeckungen liefern: Keine Rede etwa, dass er begeistert in den Krieg zog oder besondere Sympathien für nationale Ideen zeigte. Schoeller stellt Marc als einen Individualisten vor, der in enger Beziehung zu den europäischen Künstlerkollegen seiner Zeit stand, sich aber von keiner Mode vereinnahmen ließ- der beste Weg, ihn als radikalen Künstler neu zu entdecken.
Zum Autor: Wilfried F. Schoeller, 1941 geboren, war Leiter der Abteilung »Aktuelle Kultur« beim Hessischen Rundfunk/Fernsehen. Als Professor für Literatur des 20. Jahrhunderts lehrte er Literaturkritik und Medien an der Universität Bremen. Im Carl Hanser Verlag erschienen bisher: Deutschland vor Ort. Geschichten, Mythen, Erinnerungen (2005) und Alfred Döblin. Eine Biographie (2011).

Film ansehen

Nachrichten am Mi 180516

180516 NachrichtenHörMobil macht Station an der Uniklinik Magdeburg+++Medizinischer Sonntag zum Thema Bluthochdruck+++Großer Andrang auf Schulobst-Programm+++Tag der Städtebauförderung in Magdeburg+++Cinespañol - Das spanischsprachige Filmfest auf dem Moritzhof+++Peer Gynt, ein Erzähltheater in der Kunstwerkstatt

 

 

 

Film ansehen

Lesegutscheine für die Kinder der Salzmannschule

130516 Lesehutscheine SalzmannschuleMDIm Anschluss an den UNESCO-Welttag des Buches überreichte der Regionalverband Magdeburg-Jerichower Land der VOLKSSOLIDARITÄT 30 Gutscheine für Leseausweise der Stadtbibliothek Magdeburg an die Salzmannschule Magdeburg. Die Übergabe der Gutscheine fand vor der Fahrbibliothek der Stadtbibliothek Magdeburg auf dem Schulgelände der Förderschule statt. Mit der Gutschein-Spende möchte die VOLKSSOLIDARITÄT die Leseförderung an der Salzmannschule nachhaltig unterstützen und zum Besuch der Bibliothek einladen.  Die Leseausweise sind jeweils für ein Jahr gültig und werden Schülerinnen und Schülern ab 11 Jahren zugutekommen. Seit vielen Jahren wird die Salzmannschule von der Fahrbibliothek betreut, die Bücher und Medien zur Ausleihe in regelmäßigem Turnus an ihrer Haltestelle direkt vor dem Schulgelände anbietet, die Nachwuchsleser persönlich betreut und mit vielfältigen Aktionen aktive Leseförderung durchführt.

 

Film ansehen

Politisch motivierte Kriminalität in der Landeshaupstadt Magdeburg

130516 Krininalstatistik politischeStraftatenDie Polizei in Magdeburg stellte unlängst die zum einen die Kriminalstatisik zur politisch motievierten Straftaten 2015 für die Landeshauptstadt vor. Es ist zunächst festzustellen, daß es mehr rechte als linke Straftaten gibt. Während Magdeburg mit linken Straftaten landesweit auf Platz liegt, kommt die Stadt mit rechten Straftaten auf den vierten Platz. Die Anzahl rechter Straftaten ist im Vergleich zu 2014 um fast 50 % angestiegen. Im selben Zeitraum sank die Zahl linker Straftaten. Insgesamt gesehen sind die Zahlen der Straftaten  in den vergangenen Jahren relativ gleichbleibend. Die Polizei zeigt sich zufrieden mit der Aufklärungsquote.

 

 

Film ansehen

Nachrichten vom Fr 130516

130516 Nachrichtenneue Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung: Familienland Sachsen-Anhalt+++Multimedia-Ausstellung zum 1.Weltkrieg in der Stadtbibliothek+++MVB ruft Fahrgaststaffel aus+++

 

 

 

Film ansehen

Eröffung Landesaufnahmeeinrichtung Magdeburg

120516 EröffnungZASTMDDer erste Bauabschnitt der Landesaufnahmeeinrichtung an der Breitscheidstraße ist fertig gestellt. Ab kommender Woche werden werden die ersten Asylbewerber hier einziehen. Es stehen ca. 370 Plätze in 74 Häusern zur Verfügung. Für die soziale Betreuung ist die JohanniterUnfallhilfe zuständig. Pro Hundert Bewohner wird es einen Sanitäter, einen Sozialarbeiter und einen Erzieher geben. In der Nacht ist das Wachpersonal verstärkt. Zur Betreuung werden auch Flüchtlinge eingesetzt, die schon länger als 1 Jahr hier sind siwe Deutsch- und Integrationskurse besucht haben. Sie können helfen, Sprachbarrieren zu überwinden. Für die Außenanlagen sind Sitzgelegenheiten geplant. Diese sollen in der  Werkstatt auf dem Gelände mit den Bewohnern gemeinsam entstehen. Mobiles Spielzeug wird vorhanden sein. Kleinere Spenden können an der Wache abgegeben werden.

 

Film ansehen

Klangräume Ausstellung zur Barockmusik in der Stadtbibliothek

110516 KlangräumeDie 22. Tage Mitteldeutscher Barockmusik machen in diesem Jahr in Magdeburg Station. Zur Einstimmung auf die Konzerte Ende Mai präsentiert die Stadtbibliothek Magdeburg die Wanderausstellung "Klangraum Mitteldeutschland".  Die Ausstellung  bietet mit animierten Bildern, Klangbeispielen und vertiefenden Texten umfassende und überraschende Antworten: Wo erschienen Luthers erste Liederbücher? Wie klingt eine Viola da gamba? War Telemann ein musikalischer Weltenbummler? Zu diesen und vielen weiteren Fragen kann der Besucher mit Tablet oder Smartphon sofort auf eine faszinierende Zeitreise durch die mitteldeutsche Barockmusik gehen - der neue WLAN-Zugang der Bibliothek bietet hierzu die besten Voraussetzungen. Zusätzlich zur Wanderausstellung zeigt die Stadtbibliothek mit historischen Büchern und Medien wie Noten aus ihrem Altbestand und ihrer Musikbibliothek die reizvollen Facetten der Barockepoche auf. In Schauvitrinen und entlang der Buchregale sind auf allen fünf Etage Beispiele aus Literatur, Architektur und Kunst zu sehen. Als besonderen Service bietet die Stadtbibliothek während des Ausstellungszeitraums vom 2. bis zum 28. Mai Führungen für Schulklassen an, die mit der Musikbibliothek unter TeL (0391) 540 48 83 vereinbart werden können.

 

Film ansehen

Nachrichten vom 110516

110516 NachrichtenPreisverleihung Malwettbewerb "Alter in Würde"+++119. Schule ohne Rassimus-Schule mit Courage+++18-jähriger Magdeburger Nachwuchskomponist gewinnt Preis der Deutschen Orchester-Stiftunng+++5 Jahre AWO telefonische Pflegeberatung+++unMittelBARock-Tage Mitteldeutscher Barockmusik in Magdeburg+++Mondernstes CT in der Notaufnahme im Klinikum Magdeburg

 

 

 

Film ansehen

Kinderladen Elberado eröffnet

100516 Elberado KinderladenDie Kinderstadt Elberado öffnet wieder vom 25. Junli bis 5. August ihre Pforten. Unter dem Motto "Von Magdeburg nach Elberado" eröffnete der Verein Elberado e.V. nun erstmals einen Kinderladen im Breiten Weg 31 in Magdeburg. Dort können sich Interessierte informieren. Kinder können sich für den Besuch der  Kinderstadt anmelden. Aber auch Betreuer werden noch gesucht. Eine studentische Projektgruppe des Studiengangs Soziale Arbeit der Hochschule Magdeburg-Stendal wird dienstags und mittwochs nachmittags mit den künftigen BürgerInnen Elberados an den Vorbereitungen zur Kinderstadt arbeiten. So hat der Elberado e.V.  (ehem. Kinderbunt e.v.) die Möglichkeit, schon im Vorfeld die Kinder in die Planungen miteinzubeziehen und den gewünschten Partizipationsgedanken weiter auszubauen.

Film ansehen

Magdeburg und die Reformation

090516 MD Reformation SammelbandEs ist der Erste Sammelband zur Bedeutung Magdeburgs als Brennpunkt der Reformation. Die 22 Aufsätze gruppieren sich um drei chronologische Abschnitte. Der Erzählbogen setzt am Vorabend der Reformation ein, spannt sich über Beginn und Konsolidierung der Reformation in Magdeburg und endet beim Interim und seinen Folgen. Der Sammelband ist ein Gemeinschaftsprojekt des Stadtarchivs Magdeburg, der Stadtbibliothek Magdeburg und des Kulturhistorischen Museums.

 

 

 

Film ansehen

Nachrichten vom 090516

090516 NachrichtenGoldene Stadtplakette für Buchhandlung Fritz Wahle+++Gratis-Comic-Tag+++Mgdeburg feiert Europafest+++12 Millionen Euro für Modernisierung von Bahnstationen+++

 

 

 

Film ansehen