Shop Angebote

Shop Angebote

Shop

Fashion und Lifestyle Shop

By Salka

Fashion, Lack, Leder, High Heels, Dessous und Schmuck by Lady Sava - 2 Shopangebote Unser Service: schnelle Lieferung - diskrete Verpackung - flexible Zahlung!   Lady Savas Shop für mehr…

More...
Musikkiste mit Bernd 180315

Musikkiste mit Bernd 180315

Musik

Atheer Adel, Itchy Poopzkid, MisterME, Wille and the Bandits, Nils Wülker

By bernd

Projekt Klassenzimmerkonzerte gestartet Neues Festival Pure&Crafted im August in FERROPOLIS Musikclips von Atheer Adel, Itchy Poopzkid, MisterME, Wille and the Bandits, Nils Wülker  

More...
Leipziger Buchmesse 2015: mit Autor Paul Bokowski im Gespräch

Leipziger Buchmesse 2015: mit Autor Paul Bokowski im Gespräch

Lesen

Buch "Hauptsache nichts mit Menschen"

By Salka

Paul Bokowski, geboren 1982, gehört zur Speerspitze der Berliner Lesebühnenszene. Im Goldmann Verlag erschien sein Buch "Hauptsache nichts mit Menschen" und jetzt im Frühjahr 2015 bietet "Alleine ist man weniger…

More...
Leipziger Buchmesse 2015: Andre Herzberg "Alle Nähe fern"

Leipziger Buchmesse 2015: Andre Herzberg "Alle Nähe fern"

Lesen

Andre Herzberg "Alle Nähe fern"

By Salka

Anfang März erschien im Ullstein-Verlag das Buch "Alle Nähe fern"  von Andre Herzberg - dem Musiker der Band PANKOW. 3 Generationen, 2 Weltkriege, 2 Diktaturen: die Geschichte einer deutsch-jüdischen Familie.…

More...
Heitor Villa Lobos Prelude Nr  4 by Bernd

Heitor Villa Lobos Prelude Nr 4 by Bernd

Bernds Mugge

musikalische Reise

By Salka

Ausschnitte aus dem aktuellen Konzertprogramm          

More...
Figur und Gefäß 100 Jahre Burg Giebichenstein

Figur und Gefäß 100 Jahre Burg Giebichenstein

Kunst

Geschichte der BURG

By Salka

Die reiche Zahl an Werken von BURG-Künstlern im Magdeburger Museumsbesitz illustriert den Stellenwert der Hochschule. Genau besehen bezeugt diese Ausstellung nur fünf Jahrzehnte der Geschichte der BURG, die Phase, aus…

More...
Buchmesse 2015: Sabine Ebert "1815. Blutfrieden"

Buchmesse 2015: Sabine Ebert "1815. Blutfrieden"

Lesen

forsetzung des Romans "1813. Kriegsfeuer"

By Salka

Wir waren auch in diesem Jahr auf der Leipziger Buchmesse. Dort trafen wir Sabine Ebert und sprachen mit ihr über ihr aktuelles Buch "1815 - Blutfrieden". Das Buch erschien im…

More...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2014 JoomlaWorks Ltd.

kulturmd Stadtfernsehen für Magdeburg: frei und unabhängig

Wir sind Mitglied im DFJV, der anerkannten Berufsorganisation für professionelle Journalisten. Unsere Arbeit unterliegt dem Ethik-Kodex des DFJV:
§ 1 Grundsätze der Berichterstattung: wahrheitsgemäß, qualitativ hochwertiger Journalismus
§ 2 Recherche: umfassend und sorgfältig
§ 3 Unabhängigkeit der Berichterstattung
§ 4 Eintritt für die Pressefreiheit

Social Media   

- Projekt Satellit und HBB TV: Stand Mai 2015 - an der technischen Umsetzung des Empfangs über Satellit und HBB TV und der Bereitstellung des Streams der aktuellen Sendung über das Medienportal Sachsen-Anhalt wird weiter gearbeitet.

MSA zum Start des Projektes                   Infos rund um HbbTV

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sachsen-Anhalt weltoffen im Fokus von kulturmdLogo Sachsen Anhalt 250 90

 

Kulturhauptstadt Magdeburg im Spiegel von kulturmd

                                                             

Magdeburg sein — Kulturhauptstadt werden — 2025

 

Twitter Polizeinachrichten Polizeiticker

MVB Beförderungsbedingungen

Störungsmelder der MVB

050515 Starttunnelbau

Umbau Damaschkeplatz

40 Jahre Kunstmuseum Magdeburg

Reflektion 2005 - 2015

Prostor Oblik

 

Archivbeiträge rausgeholt

2007 kulturmd wird Mutmacher der Nation

Mutmacher MDRBeitrag 08112007

 

Museum für Naturkunde Eiszeitalter

210515 MuseumNaturkunde EiszeitalterSeit Ende April ist der finale Abschnitt der neuen Dauerausstellung im Museum für Naturkunde zu sehen. Unter dem Titel "Eiszeitalter - Klimawandel und Evolution bis zur Gegenwart" wird die Entwicklung der verschiedenen Tier- und Pflanzenarten unter den wechselnden Klimabedingungen des Eiszeitalters erklärt. Das neue Ausstellungskapitel schließt sich thematisch an die bereits früher eröffneten Abschnitte der neuen Dauerausstellung der Naturkunde "Lebensräume Sachsen-Anhalts" und "Artenvielfalt im Zeichen der Evolution" an. Es vervollständigt die Ausstellung mit einer klimahistorischen Betrachtung.

 

 

 

 

Film ansehen

Nachrichten am Mi 200515

200515 Nachrichten2. Engagementmesse+++++erstmals FSJ Ganztagsschule+++++++++Magdeburg regelt Open-Air-Saison 2015+++++ Mehrere Kellereinbrüche,Brand mehrerer PKW, ausländerfeindlicher Überfall mit Körperverletzung: Polizei sucht Zeugen 0391 546 174

 

 

 

 

 

Film ansehen

20 Jahre Hochzeitshaus

200515 Standesamt20JahreDas Magdeburger Standesamt in der Humboldtstraße 11 gab am 6. Mai anlässlich seines 20-jährigen Bestehens einen Einblick in seine Trausäle und Räume.

 

 

 

 

 

Film ansehen

Kulturhauptstadt Bewerbungsstart

190515 Kulturhauptstadt BewerbungsstartDie Landeshauptstadt forciert das Verfahren für die Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025. Neben einem städtischen Organisationsbüro, das im kommenden Jahr seine Arbeit aufnimmt, unterstützt künftig ein dreiköpfiges Team aus international anerkannten Beratern die Stadt in dem Bewerbungsverfahren. Ziel ist es, die Bewerbung strategisch optimal aufzustellen. Und im Herbst 2019 einzureichen.

Hintergrund zum Beraterteam

Gemeinsam treten Hanns-Dietrich Schmidt, · Neil Peterson und Nadja Grizzo als Beraterteam zur Unterstützung für die Bewerbung Magdeburgs zur Kulturhauptstadt Europas 2025 an.

Prof. Hanns-Dietrich Schmidt aus Essen ist als Theater-Dramaturg sowie als Professor für Dramaturgie und praktische Theaterarbeit tätig sowie als Professor an derFolkwang Universität der Künste in Essen zuständigfür Internationales und Veranstaltungen. Für die Kulturhauptstadt Europas in Essen und dem Ruhrgebiet RUHR.2010war Hanns-Dietrich Schmidt für internationale Beziehungen verantwortlich. Er gründete gemeinsam mit Neil Peterson aus Liverpool das Netzwerk der Kulturhauptstädte Europas. Darin tauschen sich aktuelle, zukünftige und vergangene Kulturhauptstädte zwei Mal jährlich auf praktischer Ebene aus. Seit 2011 berät Prof. Hanns-Dietrich Schmidt auch Städte, die sich zur Kulturhauptstadt Europas bewerben. Dazu gehören unter anderem die erfolgreichen Bewerber Pafos auf Zypern und Plovdiv in Bulgarien (2019).

Neil Peterson aus Liverpool ist Direktor und Gründer von "Inside T rack", einem Beraternetzwerk, das Städte in Europa . bei Bewerbungsprozessen um kulturelle Großprojekte sowie deren Nachhaltigkeitskonzepten unterstützt und Städte in strategischen und kulturprogrammatischen Fragen begleitet. Er stieß 2004 während der Vorbereitungsphase zur Kulturhauptstadt Europas 2008, Liverpool, und leitete innovative Community-Programme wie das "Liverpool Welcome und Volunteer Programm", das bisher als erfolgreichstes Service- und Partizipationsprojekt der Kulturhauptstädte Europas gilt.

Nadja Grizzo aus Harnburg ist freie Lektorin, Kulturmanagerin und Beraterin für Städte, die sich um den Titel Kulturhauptstadt Europas bewerben. Im Team der Kulturhauptstadtbewerbung "Essen für das Ruhrgebiet" war sie von Beginn an maßgeblich am Bewerbungsprozess und an der Bewerbungsschrift beteiligt. Bei RUHR.2010 zeichnete sie im Team Marketing und Kommunikation unter anderem verantwortlich für Publikationen, Corporate ldentity und Marketingkooperationen. Seit 2011 hat sie gemeinsam mit ihren Kollegen unter anderem Sonderborg (Dänemark), Pafos (Zypern), Maastricht (Niederlande), Siena (Italien), Plovdiv (Bulgarien), Cluj-Napoca (Rumänien), Kalamata (Griechenland) und Split (Kroatien) beraten.

Film ansehen

Unicef eröffnet Büro am Breiten Weg

180515 UnicefBüro BreiterWegKürzlich eröffnete Unicef ein Büro am Breiten Weg. Das Büro befand sich lange Zeit in der Sudenburger Feurwache. Die Mitarbeiter des Büros möchten es zu einem Ort der Begegnung für jeden machen.

 

 

 

 

Film ansehen

Once a Month Kingz of the Circle

180515 BreakeDance OnceaMonthWirbelnde Füsse und rotierende Köpfe - Wettstreit der Breakdancer startet in Magdeburg

Wenn Breakdancer zum Wettstreit antreten, dann geht es spektakulär zur Sache. Das Duell der B-Boys und B-Girls, wie sie sich selbst nennen, ähnelt einem Kampf der Gladiatoren. Dabei wird die Tanzfläche zur Arena, in der die besten Tanzmoves über Sieg und Niederlage entscheiden.

 

Zu erleben war diese kreative Schlacht der Tänzer - ein „Battle“ - am 9. Mai im Rahmen des Events „Once A Month“ im Kinder- und Jugendhaus Kümmelsburg in Magdeburg. Hier wetteiferten die hiesigen B-Boys und B-Girls mit Gästen aus ganz Deutschland und zeigten ihre akrobatischen Tricks und Pirouetten. Auf dem Programm stand u.a. der erste Vorausscheid zum deutschlandweiten Wettbewerb „VITA COLA Kingz Of The Circle 2015“, bei dem sich ausschließlich Solisten maßen. Außerdem traten Teams mit je drei Tänzern zum Battle an. Für die passenden Beats zu den tänzerischen Duellen sorgte Lokalmatador DJ Planet an den Plattentellern.

Film ansehen

Nachrichten am Mo 180515

180515 NachrichtenAusstellung “Künstlerinnen und Künstler an Schulen in Sachsen-Anhalt“ in der Galerie Entrée

Die HO-Galerie vergibt 2 Förderkojen auf der Kunst-Mitte

Sehr gute Bewertungen der Uni MD im Hochschulranking

Magdeburger sind gefragt - Erarbeitung des Verkehrsentwicklungsplanes 2030plus tritt in finale Phase ein Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Film ansehen

Nachrichten am Mi 130515

130515 NachrichtenGedenkveranstaltung und Straßeneinweihung anlässlich des 80. Todestages von Magnus Hirschfeld

Schwarzfahren kostet ab Juli 60 Euro

Raub eines Handys, Brand eines PKW und Raub eines Lastenfahrrads

– Zeugen gesucht Tel 546 1740

 

 

Film ansehen

Marianus Zurek KHM Gemäldeankauf

120515 MarianusZurek KHMGemäldeankaufDas Kulturhistorische Museum konnte vor wenigen Wochen ein Gemälde von Marianus Zuzek erwerben. Es ist eine Stadtansicht von Magdeburg aus dem Jahre 1919. Dieses Bild ergänzt die Gemäldesammlung des Museums. Das Museum  Zurek studierte zunächst an der Kunstgewerbeschule in Magdeburg. Im Anschluss setzte er sein  Studium in Kassel an der Akademie für Malerei und Skulptur fort. Zu Zureks bildhauerischen Werk zählen diverse Gefallenendenkmäler in der Region Über den Künstler selber ist relativ wenig bekannt.

 

 

 

Film ansehen

Nachrichten am Mo 110515

110515 NachrichtenIslamische Gemeinde reagiert positiv auf das Kaufangebot der Wobau++++1.000 Jahre St. Sebastian in Magdeburg+++++Auftaktveranstaltung zum Europäischen Jahr der Entwicklung++++Ehrenamtliche für Freiwilligenpass vorschlagen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!+++++++Brand in Lagerhalle mit hoem Sachschaden

 

 

 

 

Film ansehen

Nachrichten am Mi 060515

060515 NachrichtenNachwuchsförderclub geht in neunte Spielzeit++++Wettstreit der Breakdancer in Magdeburg++++ Spendenscheck an Arbeitskreis „Georg Philipp Telemann“+++++Vorhang auf für das "Modellprojekt Theaterpädagogik 2015/2016"++++Barrierefrei ins Familienhaus - dank LOTTO++++Baubeginn am Citytunnel,Verkehr unter Bahnhofsbrücken in der Ernst-Reuter-Allee eingeschränkt++++Armenische Kulturtage in Sachsen-Anhalt

Film ansehen

Nachrichten am Mo 040515

040515 Nachrichten1. Stiftungsratssitzung des Deutschen Zentrums für Kulturgutverluste in Magdeburg+++Neue Ringrampe im Lemsdorfer Weg für Verkehr freigegeben++++Stadtverwaltung sucht Träger für geplanten Sozialtreff in Magdeburg Neustadt  Tel: 0391 540 34 96++++Standesamt Humboldtstraße wird 20 Jahre

 

 

 

 

film sehen

Neuer Spielplatz am Familienhaus

240415 SpielplatzFamHausLange wurde er von den kleinen und großen Besuchern des Familienhauses im Park vermisst, nun wir der Spielplatz Realität. Nach Ostern begannen die Arbeiten für den Spielturm. Zukünftig können die Kinder auf dem Gelände schaukeln, rutschen, klettern oder im Sand spielen.

 

 

 

Film ansehen

neues Leitsystem der MVB in Betrieb genommen

010415 MVB LeitsystemDie MVB nahm Ende März das neue Leitsystem feierlich in Betrieb. Damit zeigen die digitalen Fahrgastinformationsanzeigen an den Haltestellen erstmals Echtzeit-Daten an. Die Fahrgäste haben somit genau im Blick, wann ihre Bahn kommt. Das neue System verbessert zudem die Arbeitsabläufe und Kommunikation zwischen Verkehrsleitstelle und der Fahrzeugflotte der MVB.

 

 

 

 

Film ansehen

MVB NordSüd Ausbau Neustädter Feld

200315 MVB NordSüdAusbauNeustädterFeldDie MVB planen den neuen Streckenabschnitt vom Damaschkeplatz ins Neustäster Feld. Wir sprachen mit der Geschäftsführerin Frau Münster-Rendel über die Streckenführung und den Planungsstand.

 

 

 

 

Film ansehen