Geschichte

Magdeburger Schriften Band 11, Magdeburger Stiftungsbuch

Vom Enstehen, der Zerstörung und dem Wiederaufbau einer Stiftungslandschaft Die Geschichte des Stiftungswesen in Magdeburg war bislang nicht erforscht. Der neue Band der Magdeburger Schriften bieten erstmals ein umfassendes anschauliches Bild des sozialen Engagements in Magdeburg über die Jahrhunderte.
Der Band enthält Hinweise auf etwa 572 Stiftungen. Die Ausführungen dazu sind recht neu.
Die Schriftenreihe ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen Stadtbibliothek, Stadtarchiv und Kulturhistorischen Museum.