Archiv

Mitmachprogramm für Schulklassen

Fahrer von Lastkraftwagen oder Bussen haben bedingt durch die Größe und Konstruktion ihrer Fahrzeuge insbesondere beim Rechtsabbiegen einen nur eingeschränkten direkten Sichtradius. Dadurch kommt es immer wieder zu schweren Unfällen mit Personenschäden. Betroffen sind vor allem Fußgänger und Fahrradfahrer, die sich im sogenannten toten Winkel der Fahrzeuge
aufhalten und oft übersehen werden.

Um insbesondere Kinder für das Thema zu sensibilisieren, fand am 14. Oktober 2019 in Magdeburg der Aktionstag „Toter Winkel“ statt.

In Magdeburg wurden im Jahr 2018 insgesamt 286 politisch motivierte Straftaten erfasst, 88 Straftaten weniger als im Vorjahr.
Die rechtsmotivierten Straftaten gingen von 159 Fällen im Jahr 2017 um einen Fall auf 158 Fälle zurück. Die linksmotivierten Straftaten sanken hingegen von 159 Fällen im Jahr 2017 um 63 Fälle auf 96 Fälle.

Kaiser Otto der Große, Kaisertum

Ein Anschlag auf uns alle

„Es ist schwer, in Worte zu fassen, was heute in Halle passiert ist und passiert. Ich bin tief betroffen und erschüttert, wozu Menschen - egal was sie dazu bewegt hat - fähig sind."
Holger Stahlknecht, Innenminister Sachsen-Anhalt

"Es wurden durch sie nicht nur Menschen aus unserer Mitte gerissen, sie ist auch ein feiger Anschlag auf das friedliche Zusammenleben in unserem Land."
Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff

"Neben der nötigen Trauer und Seelsorge bedarf es einer schnellen und lückenlosen Aufklärung der Geschehnisse sowie der Hintergründe und nicht zuletzt auch einer Verständigung darüber, wie jüdisches Leben in unserem Land besser geschützt werden kann."
SPD-Landtagsfraktion

"Im Namen aller Muslime in Sachsen-Anhalt verurteilen wir die
Terroranschläge in Halle gestern auf das Schärfste. Wir sind entsetzt und
empört über die feigen und kriminellen Terror-Taten. Besonders hat uns
erschüttert und schockiert den Angriff auf das Gotteshaus, wo Menschen ihre
seelische Ruhe finden sollten."

Vorstand des Dachverbandes islamischer Gemeinde Sachsen-Anhalt


 

Digtales Denkmalinformationssystem gestartet

Sachsen-Anhalt ist reich an Denkmälern. Diese zu erfassen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen ist eine der vielen Aufgaben des Landesamtes für Archäologie.
Seit einigen Tagen kann man nun die wichtigsten Information aus dem Denkmalverzeichnis digital abrufen. Das soll den Arbeitsaufwand deutlich verkleinern.

Schülerinnen und Schüler aus Sachsen-Anhalt gewinnen

Einen ersten Preis im 26. Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten gewinnt eine Schülergruppe der  Christopherusschule Droyßig. Die acht Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen nahmen den mit 2.000 Euro dotierten Preis kürzlich im Schloss Bellevue aus den Händen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier entgegen.
Weitere Platzierungen des Geschichtswettbewerbs, der in diesem Jahr unter dem Thema "So geht´s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch" ausgeschrieben wurde, gehen ebenfalls nach Sachsen-Anhalt.

 

 20110308

Interview mit dem Autor Adolf Muschg zu seinem aktuellen Buch "Sax" zur Lesung in Magdeburg.
 

Das Bündnis unheimlichsicher protestiert am 24. Nov mit einer Demonstration gegen die Sicherheitspolitik der deutschen Innenminister. Verschiedene Gruppen und Initiativen mobilisieren an diesem Tag nach Magdeburg. Die Teilnehmer werden aus Berlin, Hannover, Bremen, Frankfirt a.M Rostock und Halle erwartet.
Die Polizei rechnet mit etwa 4000, die Veranstalter jedoch mit ca. 1000 Personen.Treffpunkt ist ab 13 Uhr am Damaschkeplatz. Das Bündnis steht für eine solidarische Gesellschaft ohne Überwachung, Repression und Krieg ein.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework