A MD im Blick

16 Jahre Fotoclub Magdeburg 07

Der Fotoclub Magdeburg 07 feierte dieser Tage seinen 16 Geburtstags. Jedes Jahr wird der Geburtstag gefeiert. Er ist Teil des der Geselligkeit, die den Club ausmachen.Zu diesem Anlass wurde eine Ausstellung eröffnet.Gezeigt wird ein Querschnitt des fotografischen Schaffens der letzten 16 Jahre. Sp...

Gedenkstele 17 Juni 1953 eingeweiht

In diesem Jahr wird der 70. Jahrestag des Volksaufstands in der DDR begangen. In Gedenken an die Opfer des Aufstands gegen Mehrarbeit bei gleichbleibendem Lohn wurden am Platz des 17. Juni   zwei Gedenkstelen eingeweiht. Damit bekommt die schon vorhandene Erinnerungstafel an der Hauswand des Ministeriums für Inneres und Sport eine würdige Ergänzung.
Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff betonte: „Der 17. Juni 1953 steht für den Freiheitswillen und die Sehnsucht der Menschen in der DDR nach Demokratie. Was damals noch scheiterte, erfüllte sich mit der friedlichen Revolution vom Herbst 1989. Die Erinnerung an den 17. Juni ist zugleich Mahnung, unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung zu schätzen und gegen alle Angriffe zu verteidigen.“
Auf den Stelen ist  ein QR-Code aufgebracht. Interessierte können den QR-Code mit ihrem Smartphone scannen und sich so zu den Stelen und dem Hintergrund informieren.
Im Anschluss an die Enthüllung der Stelen legte Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff einen Kranz ab.

Gedenkstele 17 Juni 1953 eingeweiht

Gedenkstele 17 Juni 1953 eingeweiht

In diesem Jahr wird der 70. Jahrestag des Volksaufstands in der DDR begangen. In Gedenken an die Opfer des Aufstands gegen Mehrarbeit bei gleichbleibendem Lohn wurden am Platz des 17. Juni   zwei Gedenkstelen eingeweiht. Damit bekommt die schon vorhandene Erinnerungstafel an der Hauswand des Ministeriums für Inneres und Sport eine würdige Ergänzung.
Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff betonte: „Der 17. Juni 1953 steht für den Freiheitswillen und die Sehnsucht der Menschen in der DDR nach Demokratie. Was damals noch scheiterte, erfüllte sich mit der friedlichen Revolution vom Herbst 1989. Die Erinnerung an den 17. Juni ist zugleich Mahnung, unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung zu schätzen und gegen alle Angriffe zu verteidigen.“
Auf den Stelen ist  ein QR-Code aufgebracht. Interessierte können den QR-Code mit ihrem Smartphone scannen und sich so zu den Stelen und dem Hintergrund informieren.
Im Anschluss an die Enthüllung der Stelen legte Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff einen Kranz ab.