A MD im Blick

16 Jahre Fotoclub Magdeburg 07

Der Fotoclub Magdeburg 07 feierte dieser Tage seinen 16 Geburtstags. Jedes Jahr wird der Geburtstag gefeiert. Er ist Teil des der Geselligkeit, die den Club ausmachen.Zu diesem Anlass wurde eine Ausstellung eröffnet.Gezeigt wird ein Querschnitt des fotografischen Schaffens der letzten 16 Jahre. Sp...

Erzähltes & Ungesagtes Meiner Großerltern Wally und Otto Nagel

Trendsportart Teqball erreicht Magdeburg

Bolzplatzsanierung in Alte Neustadt für 240.000 Euro gestartet
Ende August hat in der Gardeleger Straße in Alte Neustadt die Sanierung des dortigen Bolzplatzes begonnen. Kosten ca. 240.000 Euro. Auf der rund 1.500 m² großen Spiel- und Freizeitfläche wird es künftig ein Teqball-Tisch [Teckboll] geben. Teqball ist einen Mischung aus  Kopf-Fuß-Volley und Tischtennis.
Die neue Sportart ist in Asien sehr beliebt. Sie wird mit einem gewöhnlichen Fußball gespielt. Der Tisch dazu hat ein Maß von 1,7 m mal 3 m.
Im Zuge der Sanierung werden auch die Flächen für Fußball und Streetball erneuert.


Abhängig vom Wetter sollen die Bauarbeiten im Herbst dieses Jahres enden. Mit Einschränkungen ist zu rechnen.
Der bestehende Ballfangzaun bleibt erhalten. Der Bolzplatz wird mit insgesamt 4 Betonbänken mit farbigen Sitzauflagen und Abfallbehältern ausgestattet. Im Bereich der Teqball-Fläche entstehen ebenfalls neue Sitzmöglichkeiten. Die Bankplätze werden mit Sträuchern umpflanzt.
Der Bolzplatz, der in der Vergangenheit bei starkem Regen regelmäßig von Wassermassen überschwemmt wurde, soll durch extra angelegte Rigolen entwässert werden. Diese fungieren als Zwischenspeicher für Oberflächenwasser und lassen dieses sukzessive ins Erdreich versickern. Damit soll künftig vermieden werden, dass das Wasser nach ergiebigen Regenfällen auf der Bolzplatzfläche für Schäden sorgt.
Die Sanierung des barrierefrei zugänglichen Bolzplatzes basiert auf der Prioritätenliste der Spielplatzflächenkonzeption der Landeshauptstadt Magdeburg und wird aus Mitteln des städtischen Haushalts sowie Mitteln zur Förderung des sozialen Zusammenhalts finanziert.

Trendsportart Teqball erreicht Magdeburg

Trendsportart Teqball erreicht Magdeburg

Bolzplatzsanierung in Alte Neustadt für 240.000 Euro gestartet
Ende August hat in der Gardeleger Straße in Alte Neustadt die Sanierung des dortigen Bolzplatzes begonnen. Kosten ca. 240.000 Euro. Auf der rund 1.500 m² großen Spiel- und Freizeitfläche wird es künftig ein Teqball-Tisch [Teckboll] geben. Teqball ist einen Mischung aus  Kopf-Fuß-Volley und Tischtennis.
Die neue Sportart ist in Asien sehr beliebt. Sie wird mit einem gewöhnlichen Fußball gespielt. Der Tisch dazu hat ein Maß von 1,7 m mal 3 m.
Im Zuge der Sanierung werden auch die Flächen für Fußball und Streetball erneuert.


Abhängig vom Wetter sollen die Bauarbeiten im Herbst dieses Jahres enden. Mit Einschränkungen ist zu rechnen.
Der bestehende Ballfangzaun bleibt erhalten. Der Bolzplatz wird mit insgesamt 4 Betonbänken mit farbigen Sitzauflagen und Abfallbehältern ausgestattet. Im Bereich der Teqball-Fläche entstehen ebenfalls neue Sitzmöglichkeiten. Die Bankplätze werden mit Sträuchern umpflanzt.
Der Bolzplatz, der in der Vergangenheit bei starkem Regen regelmäßig von Wassermassen überschwemmt wurde, soll durch extra angelegte Rigolen entwässert werden. Diese fungieren als Zwischenspeicher für Oberflächenwasser und lassen dieses sukzessive ins Erdreich versickern. Damit soll künftig vermieden werden, dass das Wasser nach ergiebigen Regenfällen auf der Bolzplatzfläche für Schäden sorgt.
Die Sanierung des barrierefrei zugänglichen Bolzplatzes basiert auf der Prioritätenliste der Spielplatzflächenkonzeption der Landeshauptstadt Magdeburg und wird aus Mitteln des städtischen Haushalts sowie Mitteln zur Förderung des sozialen Zusammenhalts finanziert.