Social Share:

Die Pandemie hat das Leben der Menschen verändert. Wo Nähe zählt muss man nun auf Abstand achten. Das führt zu Isolation. Viele Hilfsdienste entwickelten deshalb Angebote, die dem entgegenwirken sollen. Die Malteser bieten z. B. einen  Telefonbesuchsdienst an. Darüber hinaus gibt es das  Sprachtandem für Geflüchtete.
In der Nähe zum Freibad Süd in Magdeburg findet sich das Stübchen Süd. Ein  Begegnungsort für Anwohner und Menschen mit  Migrationserfahrung.
Reguläre Sprachkurse sind derzeit nicht möglich. Das Sprachtandem ist eine Alternative. Seit Frühjahr 2020 kommen Muttersprachler mit geflüchteten zusammen, um die deutsche Sprache zu üben. Das passiert über Telefon, email oder Videochat.
Darüber hinaus kann  sich jeder auch zusätzlich einbringen z.B. beim Interkulturellen Begleitdienst.
Ende November 2020 haben die Malteser im Ostharz den Corona-Hilfe Einkaufsdienst gestartet.
Ein Angebot für Risikogruppen, an Covid-19-Erkrankte oder Personen in Quarantäne.
Die HelferInnen  besorgen Lebensmittel, gehen zur Apotheke oder kaufen im Drogeriemarkt ein. Das alles ehrenamtlich in der Freizeit und nach Feierabend.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework