Social Share:

Zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt gelten für Magdeburg folgende Ergebnisse:

Wahlbeteiligung 64,3 % der 183.678 Wahlberechtigten Magdeburger.

1,2 Prozent der eingereichten Stimmen waren ungültig.

Erststimmen:
CDU 30,8%
AfD 15,9 %
Die CDU hat gegenüber 2016 3,5% gewonnen, die AfD hat in gleichen Teilen Verluste.



Die Linke mit 13,4 % verzeichnet einen Verlust von 5,8% gegenüber 2016.

SPD und Grüne – beide jeweils 11,5% , wobei die SPD 3,3 % verloren hat, die Grünen dagegen haben 3,7% gewinnen können.
Die FDP hat mit 6,9 % gegenüber 2016 leicht zugelegt.

Ähnlich das Bild bei den Zweitstimmen, auch was die Gewinne und Verluste angeht. CDU 32,9%, AfD 15,1%, Linke 12,6%, SPD 9,6%, Grüne 10,8 % und FDP 6,8%.

Vorläufiges Endergebnis in Magdeburg bei der Wahl der Direktkandidaten in den 4 Wahlkreisen:

Landtagswahlkreis 10: Stephen Gerhard Stehli (CDU) – 29, 2 Prozent
Landtagswahlkreis 11: Tobias Krull (CDU) – 28,1 Prozent
Landtagswahlkreis 12: Anne-Marie Keding (CDU) – 32,6 Prozent
Landtagswahlkreis 13: Andreas Schumann (CDU) – 33,2 Prozent
Der Kreiswahlausschuss stellt das amtliche Endergebnis für Magdeburg am 11. Juni fest.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework