Fahrplanwechsel im Bahn-Bus-Landesnetz Sachsen-Anhalt

Am 11. Dezember tritt der Fahrplan für 2023 in Kraft. Dann übernimmt die Ostdeutsche Eisenbahngesellschaft, ODEG, den RE 1, der Magdeburg und Berlin bzw. Frankfurt (Oder)/Cottbus verbindet, im neuen Verkehrsvertrag „Elbe-Spree“.
Die fabrikneuen Fahrzeuge haben in Sachsen-Anhalt meist mehr Plätze als bisher. Die Abfahrtzeiten der stündlichen Züge werden angepasst: In Richtung Berlin fahren die Züge etwa 5 Minuten später, in Richtung Magdeburg etwa 5 Minuten früher. Mit Ankunft zur Minute 47 und Abfahrt zur Minute 12 wird in Magdeburg Hbf der Übergang zu Fernverkehrszügen Richtung Braunschweig – Hannover und Halle – Leipzig sicherer.

Zwischen Dessau-Roßlau und Berlin - RE 7 - fährt auch mit dem neuen Vertrag weiterhin die DB Regio AG. Es gibt aber zusätzliche Fahrten.

Die Busverkehre im Landesnetz, wie zum Beispiel die Linie 742 Genthin – Tangermünde, werden an die veränderten Zeiten im Bahnfahrplan angepasst.

Die Fahrzeit des RE 13 von Magdeburg Hbf nach Dessau Hbf verkürzt sich nach den Bauarbeiten der letzten Jahre an der Strecke um 4 Minuten.

Vom 28. Januar bis 21. April wird die Strecke zwischen Dessau Hbf und Wolfen ausgebaut. Ziel ist, die Strecke für 160 Kilometer pro Stunde fit zu machen. Zeitgleich beginnen die Arbeiten am neuen Bahnhofsgebäude Bitterfeld unter Sperrung von Bahnsteig 1. Zwischen Dessau Hbf und Wolfen fahren Busse.
Weitere Informationen zum Fahrplan 2023 gibt es bereits jetzt unter www.bahn.de und www.mein-takt.de.

Fahrplanwechsel im Bahn-Bus-Landesnetz Sachsen-Anhalt

Fahrplanwechsel im Bahn-Bus-Landesnetz Sachsen-Anhalt

Fahrplanwechsel im Bahn-Bus-Landesnetz Sachsen-Anhalt

Am 11. Dezember tritt der Fahrplan für 2023 in Kraft. Dann übernimmt die Ostdeutsche Eisenbahngesellschaft, ODEG, den RE 1, der Magdeburg und Berlin bzw. Frankfurt (Oder)/Cottbus verbindet, im neuen Verkehrsvertrag „Elbe-Spree“.
Die fabrikneuen Fahrzeuge haben in Sachsen-Anhalt meist mehr Plätze als bisher. Die Abfahrtzeiten der stündlichen Züge werden angepasst: In Richtung Berlin fahren die Züge etwa 5 Minuten später, in Richtung Magdeburg etwa 5 Minuten früher. Mit Ankunft zur Minute 47 und Abfahrt zur Minute 12 wird in Magdeburg Hbf der Übergang zu Fernverkehrszügen Richtung Braunschweig – Hannover und Halle – Leipzig sicherer.

Zwischen Dessau-Roßlau und Berlin - RE 7 - fährt auch mit dem neuen Vertrag weiterhin die DB Regio AG. Es gibt aber zusätzliche Fahrten.

Die Busverkehre im Landesnetz, wie zum Beispiel die Linie 742 Genthin – Tangermünde, werden an die veränderten Zeiten im Bahnfahrplan angepasst.

Die Fahrzeit des RE 13 von Magdeburg Hbf nach Dessau Hbf verkürzt sich nach den Bauarbeiten der letzten Jahre an der Strecke um 4 Minuten.

Vom 28. Januar bis 21. April wird die Strecke zwischen Dessau Hbf und Wolfen ausgebaut. Ziel ist, die Strecke für 160 Kilometer pro Stunde fit zu machen. Zeitgleich beginnen die Arbeiten am neuen Bahnhofsgebäude Bitterfeld unter Sperrung von Bahnsteig 1. Zwischen Dessau Hbf und Wolfen fahren Busse.
Weitere Informationen zum Fahrplan 2023 gibt es bereits jetzt unter www.bahn.de und www.mein-takt.de.