Zwei Deiche im Landkreis Börde offiziell eingeweiht

Starkes Zeichen für einen verbesserten Hochwasserschutz im Landkreis Börde: Umweltstaatssekretär Dr. Steffen Eichner hat auf der Westseite der Elbe gleich 2 Deiche offiziell eingeweiht. Neben dem Elbdeich im Bereich Heinrichsberg-Rogätz ist nun auch der Deich in Loitsche fertiggestellt. Mit dem bereits 2016 sanierten Abschnitt von Glindenberg nach Heinrichsberg sowie dem nördlich von Rogätz ebenfalls sanierten Treueldeich hat das Land auf einer Gesamtlänge von 11,3 Kilometern etwa 19,7 Millionen Euro investiert.
Der neu errichtete Ohredeich in der Ortslage Loitsche hat eine Länge von rund 1,4 Kilometern. In den Kosten von rund 4,2 Millionen Euro sind auch 2 Siele für den Seegraben sowie eine Vorrichtung für ein mobiles Schöpfwerk zur Binnenentwässerung im Hochwasserfall enthalten. Der knapp 2,7 Kilometer lange Treueldeich schützt von Rogätz bis nach Tangerhütte vor Hochwasser. Kostenpunkt rund 3,5 Millionen Euro.

Zwei Deiche im Landkreis Börde offiziell eingeweiht

Zwei Deiche im Landkreis Börde offiziell eingeweiht

Zwei Deiche im Landkreis Börde offiziell eingeweiht

Starkes Zeichen für einen verbesserten Hochwasserschutz im Landkreis Börde: Umweltstaatssekretär Dr. Steffen Eichner hat auf der Westseite der Elbe gleich 2 Deiche offiziell eingeweiht. Neben dem Elbdeich im Bereich Heinrichsberg-Rogätz ist nun auch der Deich in Loitsche fertiggestellt. Mit dem bereits 2016 sanierten Abschnitt von Glindenberg nach Heinrichsberg sowie dem nördlich von Rogätz ebenfalls sanierten Treueldeich hat das Land auf einer Gesamtlänge von 11,3 Kilometern etwa 19,7 Millionen Euro investiert.
Der neu errichtete Ohredeich in der Ortslage Loitsche hat eine Länge von rund 1,4 Kilometern. In den Kosten von rund 4,2 Millionen Euro sind auch 2 Siele für den Seegraben sowie eine Vorrichtung für ein mobiles Schöpfwerk zur Binnenentwässerung im Hochwasserfall enthalten. Der knapp 2,7 Kilometer lange Treueldeich schützt von Rogätz bis nach Tangerhütte vor Hochwasser. Kostenpunkt rund 3,5 Millionen Euro.