Aufruf zum Sachsen-Anhalt-Tag 2022 in der Hansestadt Stendal

Anmeldungen beim Kulturbüro  bis zum 8. Dezember
Das Kulturbüro ruft kulturell und künstlerisch tätige Vereine und Ensembles aus Magdeburg dazu auf, sich am Sachsen-Anhalt-Tag vom 1. bis zum 3. Juli 2022 in der Hansestadt Stendal zu beteiligen. Bereits zum 23. Mal richtet die Staatskanzlei das Landesfest aus. Der Sachsen-Anhalt-Tag steht unter dem Motto „Mittelalter trifft Moderne“.

Etwa 400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene können Magdeburg als ehrenamtliche Kulturbotschafter repräsentieren. Die Teilnahme ist in den Bereichen „Präsentation“, „Bühnenprogramm“ und „Festumzug“ möglich.
Auch Magdeburger Firmen mit regionaltypischen Produkten, wie Getränke, kulinarische Spezialitäten, oder Kunsthandwerk sind dazu eingeladen, im Regionaldorf Elbe-Börde-Heide aktiv mitzuwirken.
Interessierte können ihre Angebote und Bewerbungen bis zum 8. Dezember 2021 an das Kulturbüro richten.

Das Kulturbüro der Landeshauptstadt Magdeburg Team Kunst- und Kulturpflege ist postalisch zu erreichen unter:
Gesellschaftshaus Magdeburg
Schönebecker Str. 129
39104 Magdeburg

oder per E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Rückfragen beantwortet Dorothea Riep telefonisch unter 0391/ 540 2540.

Die Hansestadt Stendal feiert anlässlich ihres 1.000-jährigen Jubiläums im Jahr 2022 die urkundliche Ersterwähnung. Der Höhepunkt dieses Jubiläumsjahres ist der 23. Sachsen-Anhalt-Tag Anfang Juli 2022. Als erste Stadt in Sachsen-Anhalt kann Stendal nach 1997 zum zweiten Mal das besondere Landesfest durchführen.