Erstes Magdeburger Klimasparbuch erschienen

Vor kurzem ist das erste Magdeburger Klimasparbuch erschienen. Der kostenlose Ratgeber enthält viele Tipps für eine klimaschonende Lebensweise in und um Magdeburg. Erschienen ist das 112-seitige Taschenbuch vom Klimabonus e.V. und der Landeshauptstadt Magdeburg im Oekom Verlag. Symbolisch erhielt der Umweltbeigeordnete Jörg Rehbaum ein Exemplar. Der Inhalt des klimaneutral produzierten Buches ist in die Bereiche Ernährung, Konsum, Mobilität und Wohnen aufgeteilt.  
Das Klimasparbuch ist unter anderen erhältlich:

- beim BUND Sachsen-Anhalt e.V.
- in „Frau Ernas losem Lebensmittelpunkt“ in der Arndstraße 38, ab Mai 2022: in der Hans-Löscher-Straße 21
- sowie in der Stadtbibliothek Magdeburg, Breiter Weg 109 und in der Städtischen Volkshochschule

Der gemeinnützige Verein Klimabonus wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutz Initiative gefördert.
In der Region Magdeburg ist der BUND Sachsen-Anhalt der Projektträger.

Erstes Magdeburger Klimasparbuch erschienen

Erstes Magdeburger Klimasparbuch erschienen

Erstes Magdeburger Klimasparbuch erschienen

Vor kurzem ist das erste Magdeburger Klimasparbuch erschienen. Der kostenlose Ratgeber enthält viele Tipps für eine klimaschonende Lebensweise in und um Magdeburg. Erschienen ist das 112-seitige Taschenbuch vom Klimabonus e.V. und der Landeshauptstadt Magdeburg im Oekom Verlag. Symbolisch erhielt der Umweltbeigeordnete Jörg Rehbaum ein Exemplar. Der Inhalt des klimaneutral produzierten Buches ist in die Bereiche Ernährung, Konsum, Mobilität und Wohnen aufgeteilt.  
Das Klimasparbuch ist unter anderen erhältlich:

- beim BUND Sachsen-Anhalt e.V.
- in „Frau Ernas losem Lebensmittelpunkt“ in der Arndstraße 38, ab Mai 2022: in der Hans-Löscher-Straße 21
- sowie in der Stadtbibliothek Magdeburg, Breiter Weg 109 und in der Städtischen Volkshochschule

Der gemeinnützige Verein Klimabonus wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutz Initiative gefördert.
In der Region Magdeburg ist der BUND Sachsen-Anhalt der Projektträger.