Social Share:

28 Kinder aus zehn Kitas in Halle, Magde-burg, Halberstadt, Hettstedt, Eisleben, Naum-burg und Wernigerode wurden für die Studie befragt.

Kita-Kinder wissen, was Corona ist, wie sich das Virus auswirkt - vor allem im Alltag. Sie wünschen sich, „dass Corona nicht noch einmal kommt". Das zeigt eine Studie, für die Mädchen und Jungen aus Sachsen-Anhalt vom Kompetenzzentrum Frühe Bildung der Hochschule Magdeburg-Stendal befragt wurden. Dies erfolgte im Auftrag des Minis-teriums für Arbeit, Soziales und Integration. Wie haben Kinder die Kita-Schließungen während des Lockdowns erlebt? Was hat es mit ihnen gemacht, ihre gewohnten Abläufe nicht mehr zu haben? Wie hat es auf sie gewirkt, dass sie nicht in die Kita gehen konnten? Diese Fragen stand im Mittelpunkt. Sozialministerin Petra Grimm-Benne betonte, dass es um die Perspektive von Kindern im Kita-Alter ging. Ihre Antworten seien wichtig, um zu sehen, wie Kinder die Zeit verarbeiten.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework