Der Jungkommunist, Otto Nagel
Der Jungkommunist, Otto Nagel

Gesucht werden Hinweise zum Verbleib des Bildes "Jungkommunist" von Otto Nagel: WVZ 157 Jungkommunist 1930/31Öl auf Leinen, 82,5 cm x...

CD-Rezensionen

Als das aktuelle Album von Minck bei mir im CD-Player landete, dachte ok Singer Songwriter, dann dachte ich, das ist nicht meins, es nervt. Später sah ich ein Video des Künstlers an. Mir wurde schnell klar, dass zwischen ablehnen und richtig gut finden noch so viel mehr passieren kann. Wen der Künstler damit genau ansprechen will, ist sein Geheimnis. Es ist wie oft man mag es oder eben nicht. Und das macht ja auch gute Kunst aus. Polarisieren. In Deutschland, wo seit jeher zwischen E- und U-Kultur unterschieden wird, müssen Künstler sich festlegen. Minck tut es nicht. Minck ist Minck.
Aber eine kleine Gemeinde eingeweihter Kenner labt sich zwar noch heute an den vier zwischen 2005 und 2012 veröffentlichten Alben seines minimalistischen Pianopop-Duos WOLKE, und auch als Sänger und Songwriter der aus Wolke hervorgegangenen Rockformation DIE SONNE flog ihm so manches Herz zu – eine stabile Karriere ließ sich zwischen den Stühlen aber nicht errichten.

Stafano di Bttista Morricone Stories
Ennio Morricones Filmmusik bietet eine unendliche Fundgrube kreativen Denkens, verbunden mit den unterschiedlichsten Bildern. Sie ist auch extrem vielseitig und wartet darauf, eingearbeitet, überarbeitet und wiederentdeckt zu werden. Den Jazz in den Mix zu werfen, hebt die Dinge auf eine ganz neue Ebene und schafft etwas, was sich wie ein perfektes Match anfühlt. Eine natürliche, vielleicht sogar unvermeidliche Partnerschaft. Das ergibt sich zum Teil aus einer Besonderheit von Morricones Musik: Sie ordnet hochemotionale Melodien in eine Textur intelligenter Harmonien. Und Jazz tut genau das gleiche, vor allem in den Händen von jemandem wie Stefano Di Battista. Der Saxophonist nimmt die Themen des Komponisten und spielt mit ihnen, als wären sie eine magische Substanz, die unsere Seele fast unerklärlich erfüllt. Und das mit großer Leichtigkeit.

Es ist immer wieder erstaunlich, was sich in Magdeburgs musikalischem Untergrund so tut. Und ebenso ist es verwunderlich, dass wenige Magdeburger Musiker ihre CD von kulturmd rezensieren lassen wollen.
Dabei ist kulturmd breit aufgestellt.

Jedenfalls landete zu Jahresbeginn das Album ‚heavy passage‘ der Magdeburger Rockband Primal Love Machine bei uns im Postkasten. Der Albumtitel verrät schon wohin die Reise geht. Erstmal muss man sagen, eine gelungene Produktion, druck- und kraftvoll, wie man es von Rockbands eben erwartet. Und man kann sie nicht so richtig einordnen. Neun Songs, die einem ganz gut mitreißen. Der Opener ‚The road is dark‘ verspricht eine interessante Stimmung.
Der Gesang setzt sich insgesamt gut durch. Jedoch für meinen persönlich Geschmack bekommt der Sänger zu wenig Raum und muss doch recht stark gegen die Band ankämpfen. Das fällt besonders beim zweiten Song der Platte ‚Wreckage‘ auf. Der Song ‚Gosttrain‘ ist eher eine klassische Bluesrocknummer.
Der Song ‚the other Side‘ kommt mit etwas Balladenfeeling um die Ecke und rundet das Album gut ab.
Die Band existiert schon viele Jahre. Alle gehen einer ordentlichen Arbeit nach. Die Musik eher Hobby.
2007 erschien ihre erste EP. Leider erfährt man auf der Website nicht viel von den Musikern.
Im übrigen sind sie mit dem Song ‚All At Once‘ auf dem neuen ‚Brutal Vision Sampler‘ von Noizgate Records zu finden, ein Independent Label aus Bielefeld.

Christmas, Simone Kopmajer

Die meisten Weihnachtslieder sind grundsätzlich viel zu schade für Kaufhausbeschallung oder Weihnachtsmärkte. Ebenso verdienen sie nicht den Kitsch, den man gerne mit Weihnachten verbindet. Glanz und gekaufte Vorfreude.

Andererseits sollen sie auch nicht nur als hochstilisierte Klangsphären einem kleinen Insider-Kreis zugänglich sein.

Der Jazz ist immer eine gute Brücke, die verschiedenen Welten zu verbinden. Deswegen ist es jedes mal ein besonderes Vergnügen, wenn sich die musizierende Jazzgemeinde diesen Liedern widmet. Simone Kopmajer, Österreichs international erfolgreichste Jazzsängerin, hat es ebenso getan und ein Album mit Weihnachtsliedern veröffentlicht. Ein lang ersehnter Wunsch. Weihnachtslieder sind ihre große Leidenschaft.

Mein Geld für Kulturmd:

mehr infos hier

oder gleich:

 

 

 
 

 

 
 

 

 

weltoffen

images/210119_4_christlich_muslimisches_Gespräch.jpg

4. christlich-muslimisches Gespräch

Social Share:

21.01.19.Das christlich-muslimisches Gespräch ist inzwischen Tradition. Dieses Mal ging es um Fanatismus in der Religion. Religion kann Frieden schaffen oder aber zerstören, Konflikte einhegen oder befeuern. Doch wie geht man mit Fanatismus um? Wie entsteht Fanatismus und wie kann man Fanatismus wirksam begegnen? Wir sprachen am Rande mit Vertretern der beiden Religionen.

 

Dieser informative interreligiöse Dialog soll einen sinnvollen Beitrag für ein friedliches, respektvolles Zusammenleben in Magdeburg leisten.

images/150121_Aufruf_Stadtbibi_Weltoffenhei_Salka.jpg

Aufruf der Stadtbibliothek "Stimmen für Weltoffenheit und Toleranz"

Anlässlich der alljährlichen Erinnerung an die Zerstörung Magdeburgs am 16. Januar 1945 startet die Stadtbibliothek eine Mitmachaktion

images/150121_Aufruf_Stadtbibi_Weltoffenhei_Bernd.jpg

Aufruf der Stadtbibliothek "Stimmen für Weltoffenheit und Toleranz" II

Anlässlich der alljährlichen Erinnerung an die Zerstörung Magdeburgs am 16. Januar 1945 startet die Stadtbibliothek eine Mitmachaktion

für Demokratie

images/120121_StrumaufdasKapitol_AngriffaufDemokratie.jpg

Strum auf das Kapitol, ein Angriff auf die Demokratie weltweit

Der Sturm von Anhängern des amerikanischen Präsidenten Donald Trump auf das Kapitol setzte ein Zeichen. Wir haben einige wichtige Stimmen zusammengefasst.

images/290421_Die_Wahl_ist_nicht_genug.jpg

Die Wahl ist nicht genug!

Für mehr Selbstorganisierung außerhalb der Parlamente – konsequent und antirassistisch.
Die Corona-Pandemie ist nicht nur eine Gefahr für Leib und Leben. Sie ist mithin ein Katalysator für soziale Ungleichheit. Es trifft vor allem und mal wieder die Schwächsten der Gesellschaft.
Die Umstände von geflüchteten Menschen – nicht nur während der Corona-Pandemie – sind und bleiben dramatisch: In Lagern untergebracht, keine Privatsphäre, kein selbstbestimmter Alltag, Angst und Isolation bestimmen das Leben, häufig müssen sie Übergriffe und Willkür durch Polizei und Securities ertragen, vor allem aber leiden sie unter der ständigen Bedrohung einer Abschiebung.

images/140920_ZicherieBoeckwitz.jpg

Lesung Deutsch-Deutsche Momentaufnahmen

Das geteilte Dorf Zicherie-Böckwitz

40 Jahre deutsche Teilung – jetzt 30 Jahre ein Land. Zusammengefasst in meinem Buch „Deutsch-Deutsche Momentaufnahmen“, erschienen Anfang 2020 im Herkules Verlag. Vereint in diesem Buch: Schicksale, Hoffnungen – ein Zeitraffer quer durch unser Land. Aber es geht auch um die Suche nach Freiheit in der DDR, das zusammenkommen in einem Land und den Rückblick 30 Jahre später.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework