Polizeimeldungen

Polizei sucht Zeugen: 0391/546-329


Am Montag, den 27. Januar, gegen 03:30 Uhr, drangen unbekannte Täter in ein Juweliergeschäft im Breiten Weg ein.

Der Einbruch wurde durch die Alarmauslösung im Geschäft bemerkt. Polizeibeamte begaben sich umgehend zu dem Juweliergeschäft und konnten eine aufgehebelte Eingangstür feststellen. Im Inneren befanden sich keine Personen. Schränke und Vitrinen wurden offensichtlich durchwühlt und teilweise befand sich Schmuck auf dem Boden. Eine genaue Schadensauflistung steht derzeitig noch aus. Zum Zeitpunkt der Tat soll sich ein dunkelfarbener PKW Audi (Kombi) vor dem Geschäft befunden haben, welcher später in Richtung Hasselbachplatz davon fuhr.

Am Sonntag, dem 26. Januar, gegen 18:40 Uhr, kam es zu einem tätlichen Übergriff auf einen 51-jährigen Kroaten vor einer Bar in der Halberstädter Straße in Magdeburg.
Einen Zeuge aus der Bar beobachtete, wie der 51-Jährige von einem Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen wurde. Der Hintergrund der Auseinandersetzung derzeitig noch unklar. Der Geschädigte erlitt dabei multiple Frakturen im linken Gesichtsbereich sowie eine schwere Kopfverletzung. Das Opfer musste in einem Krankenhaus in Magdeburg notoperiert werden. Der Zustand wurde als lebensbedrohlich eingeschätzt.

 

 Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

-  männliche Person, ca. 26 – 28 Jahre alt, 180 cm – 185 cm groß, schlanke Gestalt, europäischer Phänotyp, kurz gestutzter Vollbart

-  er trug ein schwarzes Basecap, schwarze Winterjacke und dunkle Jeans

Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Übergriff geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0391 / 546 5196 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Polizei sucht Zeugen 0391/546-3292

Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen entwendeten unbekannte Täter mehrere Solarmodule von einer Baustelle im Bereich der Havelstraße.

Der Diebstahl wurde am Sonntag, den 26. Januar gegen 09:45 Uhr, von einem Mitarbeiter der Baustelle bemerkt. Die bislang unbekannten Täter öffneten gewaltsam das Tor zum Grundstück und entwendeten mehrere Paletten mit Solarmodulen. Hierdurch entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.
Die Polizei leitete ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.

Änderung der polizeilichen Erreichbarkeit

Bedingt durch die intensiven Baumaßnahmen auf dem Gelände der Polizeiinspektion Magdeburg ist auch das Dienstgebäude Am Buckauer Tor betroffen. Aus diesem Grund ist das Polizeirevier Magdeburg ab 3. Februar im Dienstgebäude in der Halberstädter Straße 39a (Hinterhaus). Dort ist die Polizei von Montag bis Freitag, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, insbesondere zur Anzeigenaufnahme, zu erreichen.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework