Social Share:

Rezension Bernadette Conrad „Groß und stark werden. Kinder unterwegs ins Leben“

Die Journalistin Bernadette Conrad hat sich mit dem vielschichtigen Thema welchen Wert Kindheit in der heutigen Zeit hat auseinander gesetzt. Die  Schriftstellerin Cornelia Funke war ihr dabei eine wichtige Gesprächspartnerin. Entstanden ist ein Buch, dass sich nicht nur an Eltern richtet, sondern auch an Erzieher im weitesten Sinne. „Groß und stark werden. Kinder unterwegs ins Leben“ so der Titel, der aufzeigt, worum es geht. Erschienen im btb Verlag.


Kinder sollen eine Kindheit erleben, die ihnen Freiräume gibt und den nötigen Mut gibt eigene Wege zu gehen. Aber welchen Wert hat Kindheit in der heutigen Zeit? Das schwinden der Natur- und Spielräume hat für die Heranwachsenden eine immense Bedeutung. Dennoch gibt es Wege das „Leben als Abenteuer und Entdeckungsfahrt“, wie es Cornelia Funke nennt, zu erfahren und Kinder dabei unterstützend zu begleiten. Die Autorin zeigt tiefgründig und kritisch auf, wie die Gesellschaft hier gefordert ist, angefangen bei der Schule. Das aufregende Zeitalter erfordert umso mehr, dass die Eltern auf die Kinder eingehen, auf ihre Fragen, Wünsche, aber auch Ängste. Bernadette Conrad zeigt mit ihrem Buch mögliche Lösungswege und versucht Antworten auf die Fragen zu finden, die sie Cornelia Funke stellt.


Ein erster Weg für das zurechtfinden in unserer komplexen Welt ist für Kinder das Lesen von Büchern. Für Cornelia Funke lieferte es schon in ihrer Kindheit wie sie sagt „viele Fenster und Türen in ein abenteuerlicheres Leben und die weite Welt.“ Nun ist sie es, die die Phantasie der Kinder seit vielen Jahren mit ihren Büchern wie Reckless, die Tintenwelt-Triologie oder die Drachenreiter Reihe nährt.  Bernadette Conrad lässt ihre Leser mit Textauszügen an diesen Geschichten teilhaben. Sie zeigt auf, wie wichtig Fluchtorte, wie die Spiegelwelt des Jacob Racless, für die Kinder und Jugendlichen sind. In der „magischen Anderswelt“, wie die Autorin es nennt, lassen sich Wünsche erfüllen.
Der Wechsel von Sachtext und Interview zu verschiedenen Themen gibt dem Buch etwas kurzweiliges, so dass es sich zwischendurch lesen lässt. So bleibt genug Zeit, über das gelesene nachzudenken und seine eigenen Antworten zu finden. Ein Denkanstoß, wie wir Kinder unterwegs ins Leben aktiv begleiten können, ist es allemal.

 

 
Go to top
Template by JoomlaShine