Rezensionen

Aktuelle Buchrezensionen. Meist als Vorgeschmack auf ein Interview.

Todtnauberg. Die Geschichte von Paul Celan, Martin Heidegger und ihrer unmöglichen Begegnung“ so der Titel des Buchs von Hans-Peter Kunisch, dass im Frühjahr 2020 bei dtv erschien. Eigentlich ein wichtiges Thema für ein Interview, doch ohne Buchmesse war es mir nicht vergönnt, Hans-Peter Kunisch zu treffen.

Der Autor geht der Frage nach: Was verband einen der wirkungsmächtigsten deutschen Philosophen und den bedeutendsten jüdischen Lyriker deutscher Sprache im 20. Jahrhundert, der dem ersten Treffen eines seiner bekanntesten Gedichte widmete: »Todtnauberg«?. Drei Mal begegneten sich Paul Celan und Martin Heidegger Ende der 1960er Jahre, zu Spaziergängen, zum Kaffee, zu Gesprächen. Zwei Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein können. Ein langjähriger Antisemit und der einzige Holocaust-Überlebende seiner Familie.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework