Social Share:

Stadtgeschicht to go: Metropole im Ottonischen Reich,Sitz des neugeschaffenen Erzbistums, Hansestadt, Wiege des Magdeburger Rechts, die Stadt, die den lutherischen Glauben fanatisch lebte und verteidigt. Eine Stadt auf dem Wege zu eijner modernen europäischen Großstadt

Auf gut 200 Seiten kann man über 1200 Jahre Stadtgeschichte nachlesen.
Der Autor Matthias Puhle nimmt den Leser mit kleinen Geschichten auf eine spannende und oft recht abenteuerliche Reise durch die Jahrhunderte.

Sehr konzentriert und faktenreich ausgeschmückt, stellt sich Magdeburg als eine überaus geschichtsträchtige Stadt dar, die immer wieder nach Schicksalsschlägen aufsteht und konsequent ihren Weg geht. Vielleicht etwas trotzig.
Kontinuität und zwei völlige Zerstörungen prägen bis heute den Charakter der Stadt.
Immer wieder mussten die Bewohner ihre Identität in dieser Stadt finden.
Eins wird mit dem Buch von Matthias Puhle deutlich, Magdeburg ist eine Stadt, die mit ihrer Geschichte einen festen Platz in Europa hat und eine große Ausstrahlung besitzt.

 

Magdeburg. Kleine Stadtgeschichte, Friedrich Pustet Verlag

 

 

 

 
Go to top
Template by JoomlaShine