Nachrichten

07.02.19. Die Polizei bittet um Mithilfe:  Am Dienstagmorgen, 5. Februar, stellte die Polizei in der Leipziger Straße einen verdächtigen Mann fest. Bei einer Durchsuchung wurde unter anderem eine goldfarbene Medaille aufgefunden.

Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte gegen 02:00 Uhr zwei verdächtige Männer im Fermersleber Weg und meldete dies der Polizei. Die Männer waren mit
Taschenlampen unterwegs und leuchteten in Fahrzeuge. Als Polizeibeamte eintrafen, konnte im Nahbereich ein 30-jähriger Magdeburger festgestellt und kontrolliert werden. Bei einer Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten Werkzeuge, Handschuhe, einen verbotenen Feuerwerkskörper sowie eine
Goldmünze auf.

Bei der Herkunft der goldfarbenen Medaille ist nicht auszuschließen, dass diese aus einer Diebstahlshandlung stammen könnte.

Hinweisgeber, die Angaben zu der goldfarbenen Medaille machen können, werden gebeten sich unter 0391/546 3292 im Polizeirevier Magdeburg zu
melden.

07.02.19. Am vergangen Freitag beteilitgten sich rund 350 Schüler aus Sachsen-Anhalt an der deutschlandweiten Bewegung Friday for Future.
Junge Menschen vernetzen sich und planen gemeinsame Demonstrationen, um sich mit Greta Thunberg, der 16-jährigen Schülerin aus Schweden, gegen die aktuelle Klimapolitik zu solidarisieren. Nun machen auch Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Magdeburg mobil, um gemeinsam die Politik aufzufordern endlich auf die Bedürfnisse der Menschen zu achten und unseren Planeten zu schützen.

In den Fraktionen im Landtag entzündet sich ein Streit, wie man mit Schülerstrikes umgehen will.  Der Stadtverband von der ParteiDIE LINKE Magdeburg  stellt geschlossen hinter die Schülerproteste.

weitere Nachrichten
Landtag diskutiert Ausbildung für Erzieher- und Gesundheitsberufe

 

 
Go to top
Template by JoomlaShine