Nachrichten

Ausgeglichener Haushalt, 11,5 Milliarden Euro Investition

mehr Geld für Kommunen+++6.400 Polizisten bis 2020+++Mehr Geld gibt es für Abgeltung von Überstunden der Lehrkräfte+++Schulsozialarbeit bis 2021 sicher+++tarifgerechte Bezahlung der Beschäftigten einschließlich Tariferhöhungen ist vorgesehen+++5 Millionen Euro für Artensofortförderung+++Grünes Band wird Nationales Naturmonument+++48 Mio Euro für Kinderbetreuung+++55 Mio Euro für Gesundheitsversorgung+++ Knapp 7 Millionen Euro für Radwegebau an Landes- und Bundesstraßen+++ 1,4 Millionen Euro mehr für Tourismus+++2 Mio Euro für Vereinssportstätten

Die Ministerin für Arbeit uns Soziales Petra Grimm-Benne kam zu einem Arbeitsbesuch zur AQB in die  Karl-Schmidt-Str.
Ziel war sich über die Umsetzung des Landesprogramms "Stabilisierung und Teilhabe am Arbeitsleben" zu erkündigen. Dieses hat 2016 die neue Landesregierung beschlossen. Damit sollen  Insgesamt 2000 Plätze geschaffen werden. Der Grund: Trotz Beschäftigungsaufbau und sinkender Arbeitslosigkeit nimmt der relative Anteil der Langzeitarbeitslosigkeit eher zu. Absolut geht zwar auch die Zahl der Langzeitarbeitslosen zurück, gleichzeitig wächst aber die Gruppe der Menschen, die länger als zwei Jahre arbeitslos sind. Inzwischen gehören mehr als die Hälfte der Langzeitarbeitslosen dieser Gruppe an.

Dem entgegenzuwirken erhalten Landkreise und kreisfreie Städte in Sachsen-Anhalts eine Förderung aus dem 30-Millionen-Euro-Programm (2017 bis 2020).
„Die Arbeitsverhältnisse in unserem Programm sollen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Perspektive von drei Jahren Beschäftigung geben“, sagt Grimm-Benne. Durch die Begleitung von sozialpädagogisch ausgebildeten Coaches sollen Langzeitarbeitslose über 35 Jahre persönlich und beruflich stabilisiert und fit gemacht werden für den Arbeitsmarkt.
Die Landeshauptstadt beteiligt sich ebenfalls an dem Programm. Dafür wurden vier Intensivbetreuer eingestellt.

Die AQB ist seit mehr als 25 Jahren Leistungsträger. In dieser Zeit wurden etwa 35.000 Vertäge mit Teilnehmern geschlossen, von denen ein großer Teil wieder in den Arbetismarkt integriert wurde.

Ausstellung in der Reihe "Kunst kommt in die Gänge"+++Pyramiden und Mantiden, Mathias Wunderlich - Malerei, Zeichnungen+++Fotografien von Katrin und Gert Fiedler in der Flurgalerie Eisenbart

Regierungserklärung zum Strukturwandel+++Politische Kultur in Sachsen-Anhalt“ - Worte verantwortungsbewusster wählen+++ Gräber der Sinti und Roma werden als Mahnmale erhalten+++Landesregierung stimmt Pilotprojekt des Universitätsklinikums Magdeburg zum Neubau „Klinischer Hörsaal“ zu+++Auszeichnung für besondere Verdienste um die Notfallmedizin

Nächster Halt Technisches Hilfswerk - Neue Haltestelle der MVB+++Jobticket ab 2019 steuerfrei: Pendler profitieren+++„125 Bäume für Magdeburg“/ Allianz spendet 125.000 Euro für Rothenseer Bäume

Verwaltung legt Planungen vor/Stadtrat entscheidet am 24.01.2019+++Pappelallee in Beimssiedlung bis Baubeginn standsicher+++Wunschzettel pflücken und Kinderwünsche erfüllen -
12. „Wunschweihnachtsbaum“ im Alten Rathaus+++24 Türchen mit Fragen rund um Otto den Großen: Mitraten und Gewinnen+++Ab Dezember neuer Fahrplan bei der MVB

 

 
Go to top
Template by JoomlaShine