Social Share:

Besonderheiten: 500 Gramm schwerer Halsring aus Gold, silberne römische Eimer, ein römischer Klapptisch aus Bronze und ein riesiger Bronzekessel

Die Dauerausstellung ist das preisgekrönte Herz des Landesmuseums für Vorgeschichte in Halle. Nun kommt mit „Barbarenmacht“ ein weiterer Bereich der Dauerausstellung hinzu und ist seit dem 3. September 2019 für die Besucherinnen und Besucher geöffnet.

Auf 180 m² präsentieren sich fast 500 einzelne Exponate aus der Spätantike und der Völkerwanderungszeit, also vom 3. bis zur Mitte des 5. Jahrhunderts n. Chr.. Alles Archäologische Schätze von über 50 verschiedenen Fundorten aus Sachsen-Anhalt und angrenzenden Regionen.
Hauptattraktionen in der Ausstellung sind das Fürstengrab von Gommern und vier Adelsgräber aus Leuna.

 

Go to top
Template by JoomlaShine