MD im Blick

Nachrichten aus Stadt und Land, Interviews, Soziales, allgemeines Stadtgeschehen

Sachsen-​Anhalts Gesundheitsministerin Petra Grimm-​Benne appelliert an das Gesundheitspersonal und weitere derzeit Impfberechtigte sich zu informieren und dann die angebotenen Impfungen in Anspruch zu nehmen.
„Alle drei in der EU zugelassenen Impfstoffe bieten einen wirksamen Schutz vor einem schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Covid-​19-Infektion“, betonte Grimm-​Benne in Magdeburg. Die diskutierten Bedenken, gerade mit Blick auf den AstraZeneca-​Impfstoff seien unbegründet. Die 14 Impfzentren in Sachsen-​Anhalt wurden am 19. Februar mit weiteren 19.200 Impfdosen von AstraZeneca beliefert.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework