Social Share:

Sanierung für 180.000 Euro/ „Leben auf dem Bauernhof“
Der Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg hat den sanierten Spielplatz im Sandgrubenweg/ Spionskopf im Stadtteil Salbke zum Spielen freigegeben. Für rund 180.000 Euro ist ein Spielplatz unter dem Motto „Leben auf dem Bauernhof“ entstanden.

Das Hauptspielgerät ist eine Bauernscheune, deren Steg barrierefrei befahrbar ist. Ein Bauernspielhaus mit Hofladen lädt zum Rollenspiel ein. Eine Balancierstrecke mit Drehbalken, verschiedene liebevoll geschnitzte und bemalte Wipptiere, eine Rutsche, Kletterkisten und eine Hängematte lassen für Kinder von 3 bis 12 Jahren keine Wünsche offen. Der großzügig gestaltete Sandbereich lädt zum freien Spielen ein. Angrenzend wurde ein ausgedehnter Sitzplatz eingerichtet. Für etwas größere Kinder ergänzt eine Seilbahn das Angebot. Auch der Bolzplatz wurde im Zuge der Sanierung erneuert. Hier soll noch eine Rasenfläche entstehen und eine Sitzbank aufgestellt werden.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework