Social Share:

Sachsen-Anhalt in der zweiten Corona-Welle die Fraktion DIE LINKE fordert solidarischen Schutz und zielgenaue Maßnahmen


Die Zunahme der Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt entwickelt sich
dynamisch. Wie bereits im Frühjahr wird vor einer drohenden Überlastung des
Gesundheitswesens gewarnt. Die Fraktion die Linke im Landtag mahnt, das strukturelle Probleme bisher nicht in Angriff genommen wurden. Auf der Landtagssitzung diese Woche will die Fraktion u.a. folgende Vorschläge einbringen:

gleiche Kriterien für Arbeit und Freizeit
finanzielle Stärkung der Krankenhäuser sowie ambulanten Pflege
konsequente Einhaltung der AHA-Regeln, Überprüfung, aber keine Kollektivstrafen
digitale Technik für Schulen müssten kurzfristig beschafft werden
Anschaffung von Luftfilteranlagen zur Reduzierung der Virenbelastung in geschlossenen Räumen
finanzielle Hilfen für Unternehmen, Soloselbstständige und Studierende

Rezensionen

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework