Magazin

Neue Gräben zwischen Ost und West?

Wiederaufkeimendes „Wessi-Bashing“ auf der einen Seite, dezentes Desinteresse auf der anderen: Im Jubiläumsjahr des Mauerfalls erscheinen die innerdeutschen Verhältnisse alles andere als harmonisch. Vor diesem Hintergrund war der Bürgerrechtler und Bundesbeauftragte der Stasi-Unterlagen Roland Jahn am Mittwoch, 16. Oktober, zu einem öffentlichen Gespräch mit dem Journalisten Bastian Wierzioch unter der Überschrift „30 Jahre nach der friedlichen Revolution: Neue Gräben zwischen Ost und West?“ um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Magdeburg zu Gast.

 

Wir sprachen mit Roland Jahn im Vorfeld der Veranstaltung.

Länge ca. 17 min

Polizei sucht Zeugen Tel: 0391 / 546 3292

In den frühen Morgenstunden am Freitag, den 11. Oktober randalierten drei bislang unbekannte Täter auf einer Studentenfeier in einem Studentenwohnheim im Johann-Gottlob-Nathusius-Ring und verletzten dabei einen 22-jährigen jungen Mann.

Polizei sucht Zeugen 0391 / 546 3292

Zwischen dem 11. Oktober und dem 14.Oktober beschädigten unbekannte Täter die Fensterscheibe eines Gebäudes, in dem eine Stiftung ansässig ist, in der Humboldtstraße.

Ein Mitarbeiter der Stiftung meldete die Beschädigung am Montagmorgen der Polizei. In der äußeren Scheibe des doppeltverglasten Fensters konnte ein ca. 1cm großes Loch festgestellt werden. Im Rahmen der Spurensuche stellten die Polizisten auf dem Gehweg vor dem Objekt eine kleine Metallkugel fest, welche die Beschädigung an der Scheibe verursacht haben könnte. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Magdeburger Ring wird saniert

Seit Montag, 14. Oktober, haben in der Halberstädter Straße zwischen Sudenburger Wuhne und der Auffahrt zum Magdeburger Ring die weiteren Arbeiten an der Sanierung der dortigen Trinkwasserleitung begonnen. Dazu wurde in der Halberstädter Straße die Auffahrspur zum Magdeburger Ring verkürzt.

Am Magdeburger Ring ist in Fahrtrichtung Halberstadt seit 14. Oktober bis 15. November die Anschlussstelle Kirschweg gesperrt. Dies betrifft sowohl die Abfahrt aus Richtung Autobahn 2 als auch die Auffahrt in Richtung Halberstadt.

Polizei sucht Eigentümer Tel: 0391 / 546 3292

In der Nacht vom 10.Oktober zum 11. Oktober, gegen 01:40 Uhr, 39124 Magdeburg, Olvenstedter Straße / Tismarstraße haben Beamte des Kriminaldauerdienstes, nach einer Kontrolle eines Fahrradfahrers, das Fahrrad sichergestellt.

Bei dem hier in Rede stehenden Herrenrad handelt es sich um ein hochwertiges vollgefedertes Fahrrad der Marke Canyon.

Bauvorhaben erhält als Premium-Projekt des Städtebaus 5 Mio. Euro Zuwendung

Die Sanierung der Magdeburger Hyparschale ist als Premium-Projekt vom Bundesministerium für Inneres, Bau und Heimat ausgewählt worden. Damit verbunden ist eine Förderzusage in Höhe von fünf Millionen Euro, die der Leiter des Kommunalen Gebäudemanagements (KGm), Heinz Ulrich, dieser Tage in Berlin entgegennahm. Insgesamt unterstützt der Bund im kommenden Jahr national bedeutsame Städtebauprojekte mit 75 Millionen Euro.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework