schreiben

Sutton Verlag (Heimatarchiv): Wendezeit und Neubeginn Magdeburg, Fotografien und Zeitzeugenberichte erinnern an die Jahre des Umbruchs zwischen 1989 und 1995, Erscheinungstermin März 2018

Buchpräsentation: am 15. März um 11:30 bis 12:00 Uhr auf dem Stand der Stadt Magdeburg, Buchmesse Leipzig sowie um 19:30 Uhr in der Stadtbibliothek Magdeburg

Salka Schallenberg präsentiert Zeitzeugenberichte und Fotografien, die den bewegten Aufbruch in eine neue Ära zwischen 1989 und 1995 dokumentieren. Dieser Band weckt unzählige Erinnerungen an die tiefgreifenden politischen, wirtschaftlichen und privaten Veränderungen und bietet eine spannende Reise in die jüngere Vergangenheit Magdeburgs.

 

 

 

Autorenseite bei amazon         Profil bei Facebook

- 1995 - 2001  Germanistikstudium an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der Fernuniversität Hagen
- seit 2000  freie Werbetexterin, Korrektorin wissenschaftlicher Arbeiten, Buchautorin verschiedener Sachbücher
- 2001 Mitgründerin  des heutigen Unternehmens kulturmd e. K. InternetTV - & Fernsehproduktion.
- 2006 - 2009  Chefredakteurin für die Zeitschrift „kulturmd – das Kulturmagazin für Magdeburg“
- seit 2009 Chefredakteurin und Moderatorin bei kulturmdTV Stadtfernsehen

 

 

 

Herkules Verlag: Stendal - Weißt du noch?: Geschichten und Anekdoten aus dem STENDALER DDR-Alltag, erschienen September 2017

Salka Schallenberg hat sich in diesem Band auf einen Streifzug durch Stendal zu DDR-Zeiten begeben.Viele Zeitzeugen konnten die Autorin mit ihren Alltagsgeschichten und mit Fotos unterstützen. Darüber hinaus geht es um den Neuanfang nach dem Krieg, die Diesterwegschule am Arneburger Tor, das Freizeitbad, das Theater, den Tierpark, um Betriebe wie dem RAW und dem Milchwerk. In der Altstadt befanden sich Geschäfte, wo man mitunter heute noch einkaufen kann: zum Beispiel das Kaufhaus Ramelow oder die Konditorei Müller. Geschichten, Geschichten, Geschichten ...

 

Das Buch "Echt clever! Geniale Erfindungen aus Sachsen-Anhalt" erscheint im Herbst 2018 im Wartberg Verlag.
Vorgestellt werden rund 40 geniale, clevere, nachhaltige, weitreichende Erfindungen und Entdeckungen, eine historische Zeitreise quer durch Sachsen-Anhalt.

   

Wartberg Verlag: "Sachsen-Anhalt - Gerichte unserer Kindheit: Rezepte und Geschichten", erschienen Oktober 2017

Leckereien aus der Kindheit – das ist der in Schmalz ausgebackene Schürzkuchen oder der Schokoladen-Keks-Kuchen „Kalter Hund“, aber auch das liebevoll zubereitete Mittagessen von Oma wie Gehacktesstippe mit Kartoffelbrei. Manches Gericht wird bis heute auf Heimatfesten angeboten wie der auf einem Kohleherd gebackene Zeitzer Plattenhopser oder das altmärkische Essen Däg’lbraod. Die Kulturjournalistin Salka Schallenberg hat sich auf eine kulinarische Reise durch Sachsen-Anhalt begeben: Die sandige Altmark, die fruchtbare Börde, die Weinregion Saale-Unstrut, das geschichtsträchtige Anhalt und der waldreiche Harz – all das prägt die Region und bietet eine vielseitige Küche. Die Menschen vor Ort haben der Autorin typische Rezepte verraten und ihre Geschichten dazu erzählt.

 

Go to top
Template by JoomlaShine