Archiv Nachrichten

Gemeinsamer Wahlaufruf der Landtagspräsidentin, der Ministerin für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt und des Landesfrauenrates Sachsen-Anhalt+++100 Jahre Frauenwahlrecht+++Geldsegen für großes Ausstellungsprojekt "Faszination Stadt"

Gesetzentwurf regelt wichtige Finanzierung für den ÖPNV+++Landtag Gedenken an die Novemberpogrome von 1938 - Unterstützung für Synagogenneubau+++14 Mio Euro für die Digitalisierung kleiner Betirebe+++Diebstahl von zwei Abendmahlkelchen – Zeugen werden gesucht

Bundestag hat die Errichtung eines Dokumentationszentrum "Forum Recht" beschlossen+++Alphabetisierung und Grundbildung Sachsen-Anhalt+++Prof. Dr. Klaus Hofmann erhält den Telemann-Preis 2019+++Lehrkräfte können zukünftig ihre Überstunden vergüten lassen+++Geldautomaten gesprengt - Polizei sucht Zeugen

Zur Hälfte der Legislaturperiode hat die Landesregierung Bilanz gezogen. Demnach ist das Land Sachsen-Anhalt in einem stabilen und arbeitsfähigen Zustand. Man habe sachorientierte Politik für Sachsen-Anhalt gemacht. Eine wirtschaftliche Entwicklung, sinkende Arbeitslosenzahlen, Fortschritte beim Ausbau der Infrastruktur und kulturelle Großereignisse werden auch künftig das Markenzeichen sein.

Weitere Ergebnisse sind die Erhöhung der Förderung für den Ökolandbau sowie das Junglandwirtprogramm. Mit dem Klima- und Energiekonzept gehört Sachsen-Anhalt bundesweit zu den Vorreitern. Es beinhaltet 71 konkrete Maßnahmen. Krankhausschließung sind nicht geplant, statt dessen wird eine Vernetzung der Kliniken im Land angestrebt. Auch der Bau der Autobahn14 geht zügig voran.
Die Polizei soll bis zum Ende der Legislatur auf eine Stärke von 6400 Beamten anwachsen. Mit weniger Bürokratie und kleineren gesetzlichen Hürden ist nun mehr direkte Demokratie möglich. Auch die Digitalisierung des Alndes ist ein großes Ziel. Dazu wurde die digitale Agenda mit einem geballten Maßnahmepaket verabschiedent.

In der vergangenen Woche sprang ein 15 jähriges Mädchen vom Balkon der sechsten Etage in Halle-Neustadt in den Tod als die Polizei sie zum Arrest abholen wollte. Grund: wiederholte Schulbummelei

Nach dem tragischen Tod einer Schülerin in Halle-Neustadt fordert die Fraktion Die LINKE mit einem Gesetzentwurf zur nächsten Landtagssitzung, ernsthaft und zügig über den Sinn der juristischen Verfolgung von Schulpflichtverletzungen durch Schüler*innen als Ordnungswidrigkeit zu beraten und diese aus dem Schulgesetz zu streichen. Außerdem soll eine sofortige Amnestie eintreten und bereits laufenden Verfahren unverzüglich eingestellt werden.

Landtag diskutiert neues KiFöG+++Naumburger Dom offiziell Weltkulturerbe. Haseloff: Was für ein schöner Tag!+++IMG und Shenzhen Outbound Alliance in China schließen stratische Allianz+++54.700 Euro für die Orgelrestaurierung in St. Stephan in Tangermünde

Aufruf der Freien Kulturszenen aus deutschen Bewerberstädten zur  Kulturhauptstadt Europas 2025+++Bauarbeiten in der Lübecker Straße und Heinrichstraße - Verkehrseinschränkungen erforderlich+++Großvermieter wollen rund 300 Bäume pflanzen+++Magdeburg hat vier weitere Kita-Neubauten -
604 hochwertige Betreuungsplätze+++Lesesommer XXL: rund 4000 Leseratten lasen ca 11.000 Bücher

Absageforderung in Dessau bei ZDF@Bauhaus sei Gefährlich geschichtsvergessen

 

Die Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ sollte im November in Dessauer Bauhaus auftreten. Das Konzert ist abgesagt worden. Das Bauhaus solle nicht zum Austragungsort politischer Agitation und Aggression werden, teilte die Stiftung mit.  Das Konzert war im Rahmen der Reihe „ZDF@Bauhaus“ in Dessau geplant. Aus dem Landtag Sachsen-Anhalts kommen unterschiedliche Meinungen.
Der CDU-Genralsekretär Sven Schluze findet die Absage richtg. Zum einen wolle man nicht, dass dort im Bauhaus in Dessau eine Band auftritt, die in ihren Texten offen zu Gewalt gegenüber Polizisten aufrufe.  Zum anderen sorge man sich um das Bild zum Bauhausjubiläum 2019. In ähnlicher Weise äußerte sich auch die Staatskanzlei.

Linke, Grüne und SPD dagegen sehen darin einen massiven Eingriff in die Freiheit der Künste und in die Programmautonomie des ZDF.

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework