Archiv Nachrichten

Sachsen-Anhalt und Frankreich vertiefen ab sofort ihre Bildungs- und Sprachzusammenarbeit.


Bildungsminister Marco Tullner und die französische Botschafterin in der Bundesrepublik Deutschland, Anne-Marie Descôtes, haben eine gemeinsame Absichtserklärung zwischen dem Land Sachsen-Anhalt und dem Ministerium für Europa und auswärtige Angelegenheiten der Französischen Republik unterzeichnet. Diese umfasst u.a. den Einsatz einer Sprachattachée in Sachsen-Anhalt, die zur Umsetzung ihrer Aufgaben ab Januar dieses Jahres ihren Dienstsitz im Ministerium für Bildung haben wird.

Gemeinsam gute Lösung finden

Kürzlich startete die Unterschriftensammlung zum Volksbegehren gegen Lehrermangel mit dem Titel „Den Mangel beenden! - Unseren Kindern Zukunft geben!“. Der Vorstoß der Volksinitiative bringe frischen Wind in die bildungspolitische Landschaft und führe noch einmal vor Augen, wie drängend die Herausforderungen sind, aber auch, wie viele Akteure nach Lösungen suchen. Wichtig sei es nun, sowohl mit den Vertreterinnen und Vertretern des Volksbegehrens als auch mit den Koalitionspartnern ins Gespräch zu kommen.

Das Land habe in den vergangenen Jahren mehr als 3.200 Lehrkräfte eingestellt. Die Ausbildungskapazitäten wurden in allen Bereichen spürbar erhöht. Darüber hinaus wurden die Einstellungsvoraussetzungen erheblich erleichtert  sowie Möglichkeiten des Seiten- und Quereinstiegs in den Lehrerberuf geschaffen.

 

Ringbrücke und Westringbrücke betroffen


Ab kommenden Montag beginne  Bauarbeiten auf zwei Brücken in Magdeburg.

Vom 20. bis voraussichtlich 24. Januar werden auf zwei Brücken im Stadtgebiet dringend notwendige Bauarbeiten ausgeführt. Betroffen sind die Ringbrücke über die Liebknechtstraße in Richtung Autobahn 14 und die Westringbrücke in Richtung Sudenburg. Dazu muss jeweils ein Richtungsfahrstreifen gesperrt werden.
 
Grund für die Arbeiten sind Ende Dezember festgestellte Schäden an Fahrbahnübergangskonstruktionen. Während der Bauzeit ist gewährleistet, dass ein Fahrstreifen offen bleibt.
 
Sollten während der Instandsetzung weitere Schäden an den Fahrbahnübergangskonstruktionen gefunden und kurzfristige Reparaturen erforderlich sein, können diese auch über den angegebenen Zeitraum vom 24. Januar hinausgehen.
 
Kraftfahrer werden um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Mit Verkehrsbehinderungen muss gerechnet werden.

 

Diesjähriges Motto: Schätze

Noch bis zum 15. März können Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre, allein oder in Gruppen, Beiträge für den 23. Kinder- und Jugend-Kultur-Preis des Landes Sachsen-Anhalt einsenden.
Für das diesjährige Motto „Schätze“ freuen sich die Organisatoren auf zahlreiche Einsendungen. Zur Auswahl stehen die Kategorien Theater, Literatur, Musik, bildende Kunst, moderne Medien oder Projekte .

Spezialkipper Tramp 60-02 gehört jetzt zur Dauerausstellung

Das Technikmuseum Magdeburg hat den Fuhrpark seiner Dauerausstellung erweitert und ein neues Großobjekt für seinen Außenbereich erworben. Der Tramp 60-02, auf dessen Kühler stolz der Firmenname „Fahrzeugbau Magdeburg“ prangt, war als Spezialkipper auf Großbaustellen oder in Großbetrieben im Einsatz. Es handelt sich um ein seltenes Fahrzeug, von dem nur etwa 100 Exemplare in Magdeburg produziert wurden.

Perspektive für A 14, Sanierung A 2

Wenn alles gut läuft, könnte Ende des Jahres für alle Abschnitte Baurecht vorliegen. Derzeit gebe es noch keinen Planfeststellungsbeschluss für den Abschnitt Magdeburg-Colbitz, er werde aber für 2020 erwartet,  Dieser Abschnitt soll unter anderem mit einer Brücke über den Mittellandkanal führen.
Auf den anderen Abschnitten gehe es laut Minister voran: Zwischen Colbitz und Tangerhütte soll dieses Jahr der Verkehr rollen.

2025 soll das rund eine Milliarde Euro teure Bauprojekt abgeschlossen sein. Dann soll der Verkehr auf der A14 vom sächsischen Nossen über Leipzig, Halle und Magdeburg bis an die Ostsee durchgängig rollen können.

Verkehrsbeeinträchtigungen möglich

Der Kaiser-Otto-Ring ist seit dem 13. Januar zwischen Beethovenstraße und Mozartstraße voll gesperrt. Grund ist die Sanierung des Kanalsystems. Eine Umleitung ist für beide Richtungen über die Richard-Wagner-Straße ausgeschildert. Die Mozartstraße ist während der Bauzeit keine Einbahnstraße.
Die Arbeiten erfolgen bis Ende Februar in mehreren Abschnitten entlang des Kaiser-Otto-Rings.


Die Beimsstraße ist seit dem 14. Januar zwischen Fichtestraße und Liebknechtstraße voll gesperrt. Grund ist die Herstellung eines Trinkwasser- und Elektroanschlusses sowie eines Abwasseranschlusskanals nördlich des Bahnübergangs.
Eine Umleitung ist für beide Richtungen über die Sudenburger Wuhne, Westring und Liebknechtstraße ausgeschildert.
Die Arbeiten sollen maximal zwei Wochen in Anspruch nehmen.

In Magdeburg verleiren etwa 1500 Menschen ihren Job

Bei der Rothenseer Generatorenfertigung (Roge) haben Geschäftsführung und Betriebsrat am Freitag, den 10. Januar einen zuvor ausgehandelten Sozialplan unterschrieben. „Die vereinbarten Lösungen sehen die Zahlung individueller Abfindungen sowie das Angebot vor, in eine Transfergesellschaft zu wechseln", teilte das Unternehmen in Magdeburg mit.
Das Unternehmen sah sich eigenen Angaben zufolge zur Restrukturierung gezwungen, nachdem der deutsche Windkraftanlagen-Markt nahezu komplett eingebrochen war. Dies führte unter anderem zur Schließung von Produktionsfirmen in Magdeburg, für die die Rothenseer Generatorenfertigung als Dienstleister tätig war. Deshalb mussten bei dem Unternehmen Stellen gestrichen und ganze Abteilungen geschlossen werden.

 

Go to top
JSN Megazine 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework