Archiv Markt

Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder stellte Anfang September 2017den Interaktiven Haushalt 2017/18 vor. Alle Interessierten können damit in die wichtigsten Haushaltsbereiche des aktuellen Doppelhaushaltes für die Jahre 2017 und 2018 Einblick nehmen. Zu finden auf den Internetseiten des Finanzministeriums. Der „Interaktive Haushalt“ ermöglicht auf leichte Weise Zugang zum Landeshaushalt, ohne dass man sich auf die mehr als 7.000 Einzelposten im Landeshaushalt einlassen muss. Die weiterführenden Details der Haushaltsplanung sind, über einen Link, in den Haushaltsplänen mit allen Einzelplänen ablesbar. (01.09.17)

Ein Netzknoten für die Energiewende in Wolmirstedt. Dieser wurde modernisiert und ist nun fit für die kommenden Jahrzehnte. Ministerin Dalbert nahm das Umspannwerk offiziell in Betrieb. Mit der Neustrukturierung des Standortes Wolmirstedt ist ein weiterer Meilenstein beim Ausbau des Netzes erreicht. Damit wurde das aus den 1950er Jahre stammende 220 kV-Netz abgelöst. Die Netzstäbilität konnte weiter gestärkt werden. Ein zentraler Baustein ist der sogenannte SüdostLink. Dieser soll das Umspannwerk Wolmirstedt mit dem Kraftwerkstandort Isar bei Landshut in Bayern verbinden. (08.11.17)

 

Das Land Sachsen-Anhalt geht beispielhaft voran und rollt zusammen mit Microsoft das Engagement der Initiative „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache“ landesweit aus. Um die komplette Bildungskette bei der frühkindlichen Sprachförderung abzudecken, unterstützen sowohl Petra Grimm-Benne, Sachsen-Anhalts Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration als auch Marco Tullner, Sachsen-Anhalts Minister für Bildung, die Initiative ressortübergreifend. Im Zentrum der Initiative steht eine Sprachlern-App für Kinder zwischen fünf und neun Jahren. Insgesamt 50 Starterpakete mit der Schlaumäuse App wurden im Lauf des Monats September bildungsübergreifend an Kitas, Grundschulen und Hort-Einrichtungen übergeben. (18.09.17)

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie (MULE) zog Ende 2017 Bilanz. Ministerin Claudia Dalbert setzte wichtige Schwerpunkte wie Flüssen mehr Raum geben: Deichrückverlegung+++Sohlstabilisierung der Elbe – Umsetzung des Gesamtkonzeptes Elbe+++Junglandwirtprogramm+++Förderprogramme zur Energieeffizienz (14.12.17)

 

Go to top
Template by JoomlaShine